Erneut Weltkriegs-Bombe auf Kasernen-Gelände in Hanau gefunden

Hanau - Auf dem Gelände der Pioneer-Kaserne in Hanau ist am Montag erneut eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Erst vor genau einer Woche war dort eine Fliegerbombe entdeckt und anschließend entschärft worden (TAG24 berichtete).

Auf dem Gelände er ehemaligen Militärkaserne soll ein neues Wohn-Quartier entstehen (Archivbild).
Auf dem Gelände er ehemaligen Militärkaserne soll ein neues Wohn-Quartier entstehen (Archivbild).  © DPA

Der Kampfmittel-Räumdienst habe das Gelände der ehemaligen Kasernenanlage gesichert, teilte die Stadt mit. Die Entschärfung des 50 Kilogramm schweren Blindgängers sei für Dienstagabend geplant.

Dann müssen sich auch Bahn-Reisende und Autofahrer auf Einschränkungen einstellen. Arbeiter waren auf die Bombe gestoßen. Sie hatten das Areal wegen eines Bau-Vorhabens untersucht.

Der Sicherheits-Bereich rund um die Fundstelle ist 300 bis 500 Meter groß. Für die Entschärfung müssen die Anwohner in diesem Gebiet ihre Wohnungen und Häuser ab Dienstagnachmittag räumen.

Für die Zeit der Evakuierung können sie sich in einem Bürgerhaus in der Nähe aufhalten.

Am Dienstagabend werde dann die Bundesstraße 43a ab der Anschlussstelle Hanau Hauptbahnhof in Richtung Hanauer Kreuz und in Richtung Dieburg ab Hanau-Wolfgang gesperrt, teilte die Stadt weiter mit.

Der Bahnverkehr auf der Strecke Frankfurt-Fulda ruhe ebenfalls für die Zeit der Entschärfung. Stadt- sowie Regionalbusse werden umgeleitet.

Für Rückfragen hat die Stadt am Montag von 18 bis 23 Uhr und am Dienstag ab 6 Uhr unter der Nummer 061816764117 ein Bürgertelefon eingerichtet. Dorthin sollen sich auch Hilfsbedürftige wenden, die selbständig nicht ihre Wohnung verlassen können.

Erst in der vergangenen Woche war auf dem Gelände eine Fliegerbombe entdeckt und entschärft worden (Symbolbild).
Erst in der vergangenen Woche war auf dem Gelände eine Fliegerbombe entdeckt und entschärft worden (Symbolbild).  © DPA

Titelfoto: Bild-Montage: dpa

Mehr zum Thema Bombenfund:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0