US-Soldaten beschriften Bomben: "From Paris with love"

Auf dieser "hellfire missle" steht die Botschaft.
Auf dieser "hellfire missle" steht die Botschaft.

Frankreich/USA - Nach den Terroranschlägen in Paris wollen Frankreich und die USA verstärkt im Kampf gegen die Terrormiliz ISIS zusammenarbeiten. Soldaten der US-Luftwaffe in Syrien haben eine Rachebotschaft auf die Bomben für die Terroristen geschrieben: "From Paris with love" (Aus Paris, mit Liebe).

Die französische Luftwaffe hat bereits am Sonntag die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien angegriffen. Die massiven Bombardements richteten sich gegen die IS-Hochburg Al-Rakka, wie die Nachrichtenagentur AFP am Sonntag unter Berufung auf das französische Verteidigungsministerium berichtete.

Die USA will Frankreich bei der Bekämpfung der Terrormiliz ISIS unterstützen. US-Verteidigungsminister Ashton Carter und sein Amtskollege Jean-Yves Le Drian einigten sich auf "konkrete Maßnahmen", die das Militär beider Seiten "zur Intensivierung der engen Kooperation ergreifen sollte", wie Bild.de berichtet.

Die US-Soldaten der Luftwaffe in Syrien bereiten sich auf ihre eigene Art auf die Angriffe gegen die Terroristen vor. Sie schrieben eine Rachebotschaft auf ihre Bomben ("Hellfire-Raketen und JDAM-Bomben"): "From Paris with love". Die Aktion wird in den sozialen Netzwerken unter dem Hastag #frompariswithlove massiv geteilt.

Hinter der Aktion steht eine lange Tradition. Seit dem zweiten Weltkrieg ist das Beschriften von Bomben des US-Militärs zu einer Art Kunst geworden.

Auf den  JDAM-Bomben steht "From Paris with love".
Auf den JDAM-Bomben steht "From Paris with love".

Fotos: twitter.com (2)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0