Nach Razzia: Vermieten 187-Rapper ihre verwüsteten Wohnungen?

Hamburg - Mitglieder der 187 Strassenbande gerieten in letzter Zeit verstärkt ins Visier der Polizei. Mehrere Durchsuchungen der Privatwohnungen der Rappen waren die Folge (TAG24 berichtete).

Überlegen, ob sie ihre Wohnungen vermieten: Lx (l) und Bonez Mc.
Überlegen, ob sie ihre Wohnungen vermieten: Lx (l) und Bonez Mc.  © Instagram/ Lx

Nun haben zwei Rapper der 187-Crew eine Idee entwickelt, wie sie den Razzien doch etwas positives abgewinnen können. In seiner aktuellen Instagram-Story diskutiert Bonez MC mit Kollege Lx, ob sie ihre Wohnungen nicht einfach über die Plattform Airbnb vermieten.

Denn die Domizile der beiden sollen noch genau so verwüstet aussehen, wie sie die Polizei hinterlassen hat - für Fans der Musiker eine echte Rarität.

Ob die beiden Musiker gerade eine neue Geschäftsidee entwickelt haben, oder das alles nur als Scherz gemeint war, bleibt abzuwarten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0