Bonez MC und RAF Camora feiern in Köln, was macht die Polizei?

Köln - Die Rapper Bonez MC und RAF Camora haben am Freitagabend die Kölner Lanxess-Arena musikalisch zum Beben gebracht. Das Rap-Duo trat in der ausverkauften Halle auf.

Foto des Konzerts in der Kölner Lanxess-Arena.
Foto des Konzerts in der Kölner Lanxess-Arena.  © Instagram/raf_camora

Ein riesiges Lichtermeer erhellte am Ende die Kölner Lanxess-Arena: Der Dank der Fans für die Rapper Bonez MC und RAF Camora. Das Rap-Duo feierte am Abend und lieferte ordentlich ab.

Und das Mitglied der 187 Strassenbande feierte selbst wohl auch ausgelassen den Auftritt.

Rap-Partner RAF Camora postete ein Foto aus der Halle bei Instagram an seine 1,5 Millionen Follower und schrieb dazu: "Mir fehlen die Worte #KÖLN".

Ein fettes Lob für die Fans in Köln! Und die feiern RAF Camora ebenfalls. "Es war das geilste Konzert auf Erden", antwortet ein Fan auf den Beitrag des Musikers.

Der Musiker Bonez MC der 187 Straßenbande und RAF Camora können sich also zurecht freuen.

Ein anderer schreibt: "Einfach Weltklasse. Ihr seid die besten. Danke für das super Konzert in Köln." Ein Megalob: "Es war einfach unbeschreiblich. Bin so froh das ich dabei war."

Ob das Lob des Musikers an die Kölner auch der Kölner Polizei galt?

Die hielt sich nach eigenen Angaben bei dem Rap-Großkonzert zurück. "Wir haben keinen größeren geplanten Einsatz bei dem Konzert durchgeführt" sagte ein Polizeisprecher gegenüber TAG24 am Samstag.

Die Konzerte in München und Hamburg erhielten zuletzt jeweils Besuch von der Polizei. Mit mehr als 100 Beamten ging etwa die Polizei München während eines Rapkonzerts der beiden in der Münchner Olympiahalle gegen Drogenkriminalität vor. Dabei wurde auch der Tourbus der Musiker sowie der Backstagebereich durchsucht. Eine mögliche Ursache: Die 187 Straßenbande posiert regelmäßig mit Waffen und Drogen-Fotos.

Etwa 60 Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und 30 Anzeigen wegen Verkehrsdelikten im Zusammenhang mit Alkohol oder Drogen kamen in München zusammen. Die Aktion während des Auftritts des Rap-Duos Bones MC & RAF Camora war länger geplant.

Den Angaben zufolge gab es auch bei Konzerten der beiden Deutschrapper in anderen Bundesländern regelmäßig Razzien. In der Vergangenheit habe es im Umfeld der Konzerte immer wieder Hinweise auf Drogenmissbrauch gegeben.

RAF Camora und Bonez MC bei der Verleihung der 1Live-Krone.
RAF Camora und Bonez MC bei der Verleihung der 1Live-Krone.  © DPA

Mehr zum Thema Köln Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0