Auto mit Mutter und Säugling überschlägt sich auf der A3

Bonn – Am Sonntagmorgen hat sich eine Autofahrerin aus Schweden auf der A3 bei Bonn überschlagen. Bei dem Unfall wurde sie ebenso wie ihr acht Monate alter Säugling leicht verletzt.
Wie durch ein Wunder wurden Mutter und Säugling nur leicht verletzt.
Wie durch ein Wunder wurden Mutter und Säugling nur leicht verletzt.  © Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Der Crash war um kurz nach 10 Uhr passiert. Die Schwedin war auf der A3 Richtung Köln unterwegs und hatte sich kurz vor dem Kreuz Bonn/Siegburg mit ihrem Fahrzeug mehrfach überschlagen.

Aufgrund der ersten Eindrücke hatte die Leitstelle auch einen Rettungshubschrauber zur Unfallstelle geschickt. Aber zum Glück war die Frau entgegen erster Zeugenaussagen nicht eingeklemmt.

Mutter und Säugling wurden leicht verletzt. Der Kindersitz hat dem Baby wohl das Leben gerettet. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Durch den Überschlag wurde der Motor aus dem Fahrzeug geschleudert. Die Feuerwehr musste zudem auslaufende Flüssigkeiten aufnehmen.

Der Verkehr war während der Aufräumarbeiten eine halbe Stunde komplett gesperrt. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet. Zuvor hatten sich lange Staus gebildet.

Der Motor wurde aus dem Auto geschleudert.
Der Motor wurde aus dem Auto geschleudert.  © Freiwillige Feuerwehr Königswinter

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0