Jüdischer Professor angegriffen: Polizei verhaftet versehentlich das Opfer 3.237
Penis-Foto von Michael Wendler: Jetzt spricht seine Mutter Top
Der Bachelor: Sebastian knutscht gleich zwei Mädels und endlich gibt es Zickenzoff Top
Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 15.051 Anzeige
"Zwischen Tüll und Tränen"-Star Uwe Herrmann sucht Frauen in Unterwäsche Top
3.237

Jüdischer Professor angegriffen: Polizei verhaftet versehentlich das Opfer

Polizei nimmt nach antisemitischer Straftat in Bonn zunächst den Geschädigten fest

Nach einem antisemtisch motivierten Angriff auf einen Mann in Bonn hat die Polizei zunächst den Geschädigten für den Täter gehalten und fixiert.

Von Philipp Hambloch

Bonn – Nach einer antisemitischen Straftat im Bereich des Bonner Hofgartens hat die Polizei zunächst das Opfer für den Täter gehalten und bei der Festnahme verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde ebenfalls verhaftet und kam in eine Psychiatrie.
Die Polizei hielt das Opfer zunächst für den Täter und brachte diesen zu Boden (Symbolbild).
Die Polizei hielt das Opfer zunächst für den Täter und brachte diesen zu Boden (Symbolbild).

Nun laufen einerseits Ermittlungen wegen des antisemitisch motivierten Angriffs und andererseits gegen die Polizisten wegen Körperverletzung im Amt.

Die eigentliche Straftat hatte sich am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr in der Nähe des Bonner Hofgartens ereignet.

Dort war ein israelischer Hochschulprofessor (50), der in den USA lebt, zusammen mit einem Bekannten unterwegs. Ein Unbekannter sprach ihn auf die von ihm getragene Kippa an. Es folgten Beleidigungen und tätliche Angriffe. Der junge Mann (20) schlug dem 50-Jährigen mehrfach die Kippa vom Kopf und äußerte dabei unter anderem "Kein Jude in Deutschland".

Der Begleiter rief die Polizei, der Geschädigte wehrte sich gegen die Angriffe. Als der Angreifer die Signaltöne der Polizeiwagen hörte, ließ er ab und flüchtete in Richtung 'Alter Zoll'. Der geschädigte Professor verfolgte den Angreifer.

Dann kam es zu einer folgenschweren Verwechslung. Die eingetroffenen Beamten hielten den Geschädigten für den Täter und brachten diesen zu Boden. Da sich der Mann wehrte, schlugen ihm die Polizeibeamten auch ins Gesicht.

Das Missverständnis konnte durch den Begleiter schnell aufgeklärt werden. Zudem wurde der Angreifer, ein 20-jähriger Deutscher mit palästinensischen Wurzeln, festgenommen. Er war bereits mehrfach wegen Drogen- und Gewaltdelikten auffällig geworden. Bei ihm bestand der Verdacht auf Drogeneinfluss.

Nach einer Blutprobe und einer ärztlichen Untersuchung wurde der Mann nach Angaben der Polizei in eine Psychiatrie eingeliefert. Der Staatsschutz hat in "enger Abstimmung" mit der Bonner Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen.

Ermittlungen und Entschuldigungen

Im Bonner Hofgarten passierte die Straftat.
Im Bonner Hofgarten passierte die Straftat.

Da es zudem Hinweise auf Fehlverhalten der eingesetzten Beamten gibt, hat in diesem Fall das Polizeipräsidium Köln übernommen. Die Bonner Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa hat sich am Donnerstagmorgen mit dem Geschädigten getroffen und bat um Entschuldigung.

Es sei ein "schreckliches und bedauerliches Missverständnis" gewesen und man werde genau prüfen, wie es zu dieser Situation gekommen sein. Gegen die betroffenen Beamten besteht der Verdacht auf Körperverletzung im Amt.

Update, 14.00 Uhr: Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) hat sich für Fehler der Polizei nach einem antisemitischen Angriff in Bonn entschuldigt. Es sei offenbar zu einem "verhängnisvollen Missverständnis" der Polizei gekommen, sagte der CDU-Politiker der "WAZ". Dafür habe er das Opfer am Donnerstag telefonisch um Entschuldigung gebeten.

Die antisemitische Straftat selbst sei "abscheulich", sagte Reul. "Wir werden nicht zulassen, dass in Deutschland wieder Hatz auf Juden gemacht wird."

Update, 16.36 Uhr: Auch die Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (64, parteilos), kommentierte den Übergriff: „Dass bei dem gestrigen Angriff in Bonn ein von der Universität eingeladener Wissenschaftler zum Opfer einer antisemitischen Attacke geworden ist, schockiert mich als Wissenschaftsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen ganz besonders."

Sie sagte weiter: "Nicht nur die Bonner Universität steht für einen freien, internationalen Wissenschaftsaustausch, den wir gegen jeden Angriff schützen müssen. Uns muss klar sein, dass mit jedem dieser Angriffe auch unsere freie, demokratische Gesellschaft attackiert wird. Das gilt für die Attacken einzelner Personen ebenso wie für antisemitische und rassistische Aktionen organisierter Gruppen.“

Update, 17.25 Uhr:

Der Tatverdächtige ist wieder auf freiem Fuß. Nach Angaben eines Polizeisprechers hätten die Ärzte in der Psychiatrie nicht finden können, was einen weiteren Klinikaufenthalt rechtfertigen würde.

Fotos: DPA

Habt Ihr schon von der Schlafzimmermesse gehört? Wir klären, was das ist (und wo) Anzeige
Dschungelcamp Tag 12: Schreck bei der Wendler-Ex! Claudis Schniepi ist ab Top
Horoskop heute: Tageshoroskop für Mittwoch 22.01.2020 Top
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 19.935 Anzeige
Bordell, Dominastudio, Strich: Aus dem Leben von Sex-Arbeiterinnen Neu
Schwerer Unfall: Auto kracht in Laster, Fahrer eingeklemmt Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 4.749 Anzeige
Weltkriegsbombe legt "Alex" lahm: Geduldsprobe für Anwohner Neu
TV-Show "Salonfähig - Wer macht schöner?": Neue VOX-Doku startet in Sachsen Neu
Ausgezeichnet! So wehrt sich eine sächsische Kleinstadt gegen Nazis Neu
WhatsApp für Bauern? Das kann der Messenger für Landwirte Neu
Zwei Arbeiter sterben qualvoll bei Arbeitsunfall auf Mülldeponie Neu
GZSZ-Ausstieg? Ulrike Frank ganz offen über Serientod: Wie ist die Zukunft von Katrin Flemming? Neu
Kugel statt Kohle: Auto-"Käufer" schoss Händler nieder Neu
Frau behauptet: Zapfpistolen sind blanker Sexismus! Neu
Mysteriöser Fluss in Israel entdeckt Neu
Männergruppe reißt Mann seine Freundin weg und vergewaltigt sie Neu
Mode-Legende Jean Paul Gaultier verabschiedet sich Neu
Katze haut mit ihrem Aussehen alle um: Wie schaut die denn aus? Neu
"Das Vorspiel": Eine Affäre sorgt für großes Gefühls-Chaos! Neu
Verwahrloster Hund nicht mehr zu erkennen: So sieht er heute aus Neu
Hund misshandelt: Video enthüllt Tierquälerei bei Polizeibehörde Neu
Überraschung: Baywatch-Legende Pamela Anderson ist frisch verheiratet 1.222
"Unreines" Kind hauste in Hundehütte: Tagebuch enthüllt neue schockierende Details 3.150
Horror-Unfall auf der A71: Lkw-Fahrer stirbt in brennendem Führerhaus 7.523
"The Masked Singer": ProSieben-Erfolgsshow geht in die nächste Runde 1.405
Mordfall Walter Lübcke: Verdächtiger Stephan E. aktiver AfD-Unterstützer 1.359
Schock-Moment! Daniela Katzenberger wird evakuiert 3.010
Frau geht mit Hund spazieren und stirbt: Das ist der traurige Grund 2.028
Gerüchte verdichten sich: Schnappt sich RB Leipzig Dani Olmo? 3.129
Schlechte Idee: Teenager bastelt sich Blaulicht und rast über Autobahn 2.492
Angst vor Virus: Einschleppung der Lungen-Krankheit nach Deutschland immer wahrscheinlicher 4.307 Update
Nach tödlichem Lawinenunglück: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage 134
Ozzy Osbourne mit Schock-Geständnis: Kultrocker an Parkinson erkrankt! 1.228
Miniatur Wunderland schockt mit Modellen zur Massentierhaltung 1.868
Fussballerin mit dieser Mega-Verletzung: Wie sie sich auf Instagram nun selbst veräppelt! 2.241
Hund gleicht einem Skelett, doch jetzt ist er wunderschön 4.660
Rammstein zieht es über den großen Teich: Konzerte in USA, Kanada und Mexiko angekündigt! 903
Unfassbare Szenen: Video zeigt sturzbetrunkenen Lkw-Fahrer auf Autobahn 10.957
Ringkampf in High School: Plötzlich rastet ein Vater komplett aus und die Sache eskaliert 1.839
Droht nächster Diesel-Skandal? Razzia bei Mitsubishi in vier Bundesländern 1.504
Hat ein Mann seine schwerkranke Frau getötet? 1.783
Klasse Video: Streunender Hund hilft kleinen Kindern über die Straße 2.205
Widerlicher Wurst-Eklat: Wilke droht nächster Ekel-Skandal 3.627
Ärzte operieren 15-Jährige, die wie Oma aussah: So sieht sie jetzt aus 12.975
Wetter: Sturmtief "Gloria" wütet durch ganze Urlaubsregion, schon vier Tote 5.345
Naschkatzen aufgepasst: Ist dunkle Schokolade wirklich gesünder als helle? 1.223
We love Radiohead! Band beglückt ihre Fans mit riesiger Überraschung 411
Meine Meinung: Eintracht spielt ohne Wintertransfers ein gefährliches Spiel 1.204
Greta Thunberg in Davos: "Eure Untätigkeit heizt die Flammen stündlich an" 3.111