Ex-Kandidat verrät: Darum könnte Evelyn Burdecki eine Uhr geschmuggelt haben Top VW will Dieselprämie in ganz Deutschland zahlen Top Umstrittene Bachelor-Rose an Isabell: War es nicht seine eigene Entscheidung? Top Schwere Vorwürfe gegen Trump: "Wenn das stimmt, muss er zurücktreten" Top Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 11.511 Anzeige
4.625

Astronomen machen mysteriöse Entdeckung im All

Astronomen verblüfft über Megafusion großer Galaxien

Gleich zwei Mal haben Forscher gewaltige Galaxienhaufen aufgespürt.

Garching/Bonn - Astronomen haben im jungen Universum überraschend zwei gigantische Ansammlungen großer Galaxien aufgespürt.

Astronomen haben im jungen Universum überraschend zwei gigantische Ansammlungen großer Galaxien aufgespürt.
Astronomen haben im jungen Universum überraschend zwei gigantische Ansammlungen großer Galaxien aufgespürt.

Die Sterneninseln sind im Begriff, zu Galaxienhaufen zu verschmelzen. Diese frühen "Megafusionen" verblüffen die Wissenschaftler - sie waren davon ausgegangen, dass solche Ereignisse erst später in der Geschichte des Kosmos stattgefunden haben. Zwei Forscherteams stellen ihre Beobachtungen in den Fachblättern "Nature" und "Astrophysical Journal" vor.

Eine Gruppe um Tim Miller von der Yale-Universität in den USA hatte mit den Radioteleskopen "Alma" und "Apex" in Chile durch 90 Prozent des sichtbaren Universums gespäht und damit zurück in eine Zeit, als der Kosmos erst 10 Prozent seines heutigen Alters besaß. Die Astronomen untersuchten einen auffälligen Lichtfleck, der bereits in den Daten des Weltraumteleskops "Herschel" der europäischen Raumfahrtagentur Esa aufgefallen war.

Die neuen, hochauflösenden Beobachtungen zeigten, dass es sich dabei nicht um ein einzelnes Objekt handelt, sondern um gleich 14 große Galaxien, die gerade dabei sind, einen Galaxienhaufen zu bilden, wie die Forscher nun in "Nature" berichten. "Wie diese Ansammlung von Galaxien so schnell gewachsen ist, bleibt ein Rätsel", erläutert Miller.

Die jetzt beobachtete Verschmelzung fand bereits rund 1,5 Milliarden Jahre nach dem Urknall statt. Nach den gängigen Theorien hätte sie sich erst ungefähr nach der doppelten Zeit ereignen sollen. "Unsere Entdeckung bietet eine hervorragende Gelegenheit, zu untersuchen, wie aus massereichen Galaxien diese gewaltigen Galaxienhaufen entstehen", betont Miller. Galaxienhaufen sind die massereichsten bekannten Strukturen im Universum.

Beeindruckend ist zudem die Sternproduktion der Galaxien: Zusammengenommen schmieden sie pro Jahr rund 15 000 neue Sonnen. Unsere eigene Galaxie, die Milchstraße, produziert im Schnitt nur einen einzigen neuen Stern im Jahr. Die Galaxienansammlung ist damit die aktivste Region überhaupt, die bislang im jungen Universum entdeckt worden ist.

Ähnlich aktiv sind auch die zehn Galaxien, die ein zweites Team um Iván Oteo von der Universität Edinburgh im Fachblatt "Astrophysical Journal" vorstellt und die sich ebenso früh zusammengeballt haben. "Die Tatsache, dass wir so viele Galaxien in beiden Haufen gleichzeitig in dieser Starburst-Phase sehen, deutet entweder auf einen bisher unbekannten Mechanismus, der die Sternentstehungsaktivität über Hunderttausende von Lichtjahren hinweg anregt, oder aber auf die Existenz von Gasströmen aus dem ursprünglichen kosmischen Netz, die den Gasvorrat in diesen aktiven Galaxien jeweils wieder auffüllen", erläutert Axel Weiß vom Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie, der Ko-Autor beider wissenschaftlichen Veröffentlichungen ist.

Die Astronomen gehen davon aus, dass die beiden Beobachtungen keine Einzelfälle sind. "Die neuen Entdeckungen mit "Alma" stellen nur die Spitze des Eisbergs dar", meint Eso-Astronom Carlos De Breuck. "Zusätzliche Beobachtungen mit "APEX" haben schon gezeigt, dass die tatsächliche Anzahl dieser sternbildenden Galaxien sogar dreimal höher sein dürfte."

Fotos: DPA

B109 voll gesperrt: Tanklaster mit 16.000 Litern Heizöl in Straßengraben gerutscht Neu Schwerer Glätte-Unfall bei Lüneburg: 18-Jähriger schleudert gegen Baum Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 5.412 Anzeige Einbruch bei Bundesliga-Profi Salli: Nürnberg-Kicker war zuhause Neu Betrugs-Vorwurf: WDR trennt sich von Doku-Autorin Neu
Bayern vs. BVB: Darum wird die Bundesliga-Rückrunde so spannend wie seit Jahren nicht! Neu Oma entdeckt Heroin in der Mütze ihres Enkels (2) Neu Soldat stirbt bei Unfall auf Truppenübungsplatz in Bayern Neu Facebook-Geschäftsführerin Sandberg trifft in Berlin ranghohe Politiker Neu Wird diese Barbie den Mörder einer Sechsjährigen überführen? Neu
Vor dem Duell mit dem Rekordmeister: TSG-Coach Nagelsmann ist ein Bayern-Killer Neu Nach Flugzeugabsturz in Brandenburg: Identität der Todesopfer geklärt Neu Sturz in 107 Meter tiefen Brunnenschacht: Weiter kein Lebenszeichen von Julen (2)! Neu Toter Apotheker in Hamburg: Polizei sucht zwei Männer mit Beil und Hammer Neu Mega-peinlich! Wayne Carpendale muss Wettschulden einlösen Neu Grausamer Tod: Frau übergießt ihren Ehemann (†26) im Streit mit Benzin und zündet ihn an 1.502 Familienstreit eskaliert: SEK rückt mit Hubschraubern an 2.245 Schüsse auf Autobahn: Angeklagter beschuldigt Beschossenen 95 Babyleiche in Amazon-Lager gefunden: Sie lag im Mülleimer der Frauentoilette 4.178 Spitzenpolitiker Hart stolpert über seine eigene Latte! 452 AfD-Kandidat fällt bei Wahl zum Vize-Präsidenten im Landtag durch 104 Er soll Ausländer bedroht haben: Polizei geht Vorfall nach und stößt auf üppiges Waffenlager 161 Schreckliches Martyrium: Mann soll Ex-Freundin (24) verschleppt und vergewaltigt haben 6.324 Man mag gar nicht hinsehen: Hier fliegt Désirée Nick fürs "Dancing on Ice"-Comeback übers Eis 1.134 Deutschland gegen Island: So hat Handball-WM-Orakel "Astrid" entschieden 469 Hunderte Schüler schwänzen für den Klimaschutz 59 Mädchen (†11) von Müllwagen erfasst: Fahrer flüchtet 2.826 Lehrer entführt Schülerin wochenlang: "Wir hatten jeden Tag Sex" 2.845 Polizei findet Hundewelpen bei Festnahme und hat schrecklichen Verdacht 1.671 "Grüner Fundamentalismus": Innenminister Strobl attackiert Partei wegen Flüchtlingspolitik 119 SEK-Einsatz: Polizei überwältigt Geiselnehmer in Klinikum 3.766 Update Mann legt Rezept in Apotheke vor: Kaum zu glauben, welcher "Arzt" es ausstellte 3.914 Jugendlicher wird in S-Bahn sexuell belästigt, dann beißt er dem Täter in die Zunge 3.069 Nach Unfall von Prinz Philip: Ärzte sorgen sich wegen möglicher Hirnblutung 2.180 Lawine erfasst Kleinlaster und tötet vier Menschen 2.432 Mit diesen Fotos wird Leonies (6) Stiefvater und mutmaßlicher Mörder David H. gesucht 5.263 Mann fuchtelt im Auto mit Pistole rum, doch das ist nicht alles, was er an Board hat 183 Mutter stirbt auf Rastplatz an der A5: War der Todes-Fahrer betrunken? 236 Brand in Flüchtlingsheim: 90 Bewohner evakuiert 1.774 Liebes-Show von Heidi Klum und Tom Kaulitz: Thomas Hayo hat klare Meinung 3.369 Rocco Stark muskelbepackt: Krasses Fitness-Update schockt Fans 2.154 Schauspieler wird mitten beim Film-Dreh von Auto gerammt 1.973 Boah! Sarah Lombardi ist jetzt Millionärin! 4.388 Spenden-Skandal: AfD legt der Bundestagsverwaltung Gönner-Liste vor 675 Dschungel-Yotta am Pranger: Hat er dieses Ehepaar um 1,6 Millionen Euro geprellt? 2.894 Prostituierten-Mord in Paris: Verdächtiger wird ausgeliefert 152 Witz oder Wahrheit: Zeigt Motsi Mabuse im Netz ihre Brüste? 6.776 Mutter lässt ihr einjähriges Baby in Teich ertrinken, weil es weinte 2.478 Zugverkehr unterbrochen! Störungen sorgen für Bahn-Chaos 363 Update Nadine Klein und Daniel Lott endlich ein Paar? Bei dieser Frage gerät sie ins Straucheln 1.934