Ford Focus brennt nach Unfall: eine Person verletzt

Hennef - Auf der A560 nahe Hennef bei Bonn brannte ein Ford Focus nach einem Unfall.

Nachdem die Feuerwehr des Ford Focus gelöscht hatte, wurde der Wagen abgeschleppt.
Nachdem die Feuerwehr des Ford Focus gelöscht hatte, wurde der Wagen abgeschleppt.  © Thomas Kraus

Nach Informationen von TAG24 wurde die Feuerwehr Sankt Augustin gegen 8.15 Uhr am Dienstagmorgen alarmiert und zum Unfall auf der A560 in Richtung Hennef kurz vor der Anschluss-Stelle Hennef-West gerufen.

Wie die Feuerwehr mitteilt, habe es zunächst geheißen, dass ein Autor brennen würde und eine Person in dem Wagen eingeschlossen sei und sich in Lebensgefahr befinde.

Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass zwar ein Auto im Frontbereich brannte, sich aber keine Person mehr im Wagen befand.

Der Fahrer hatte sich aus dem Auto befreien können und wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Nachdem die Einsatzkräfte den Ford Focus gelöscht hatten, wurde der Wagen per Kran auf ein Abschlepp-Fahrzeug gehievt und weggebracht.

Die A560 war während der Bergungs-Arbeiten gesperrt. Der genaue Hergang des Unfalls wird gerade ermittelt.

Titelfoto: Thomas Kraus

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0