Ausgerechnet am Feiertag! Bierwagen ins Wasser geschoben und versenkt

Bonn - Eine sinnlose Aktion hat zu einem Einsatz der Feuerwehr in Bonn geführt. Unbekannte hatten am Maifeiertag einen Bierwagen in die Rheinaue geschoben und versenkt.

Mit einem Kran konnte der Bierwagen aus der Rheinaue gezogen werden.
Mit einem Kran konnte der Bierwagen aus der Rheinaue gezogen werden.  © Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Kameraden von Feuerwehr und Rettungsdienst sowie Mitarbeiter des Ordnungsamtes Bonn rückten an bargen den Bierwagen.

Nach Angaben der Feuerwehr stand der Bierwagen etwa fünf Meter vom Ufer entfernt in rund eineinhalb Meter tiefen Wasser.

Mit Zugseilen, Winden und einem Kran konnte der Bierwagen geborgen werden.

Insgesamt 20 Kameraden waren im Einsatz, so die Feuerwehr Bonn. Die Polizei ermittelt jetzt, wie der Bierwagen in die Rheinaue gelangte.

Der Bierwagen hing letztlich am Haken der Feuerwehr.
Der Bierwagen hing letztlich am Haken der Feuerwehr.  © Thomas Kraus

Titelfoto: Thomas Kraus

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0