Feuersbrunst in Bonn: Freizeittreff in Bonner Rheinaue abgebrannt

Bonn – In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es zu einem Feuer in der Bonner Rheinaue. Ein Freizeittreff brannte dabei ab.

Einsatzkräfte löschen das Feuer in der Rheinaue.
Einsatzkräfte löschen das Feuer in der Rheinaue.  © Feuerwehr Bonn

Wie die Feuerwehr noch in der Nacht mitteilte, gingen die ersten Notrufe zum Feuer gegen 2.35 Uhr ein.

Die Polizei bestätigte kurze Zeit später den Brand eines Freizeittreffs oberhalb der großen Blumenwiese, angrenzend an das Parkrestaurant Rheinaue.

Die Alarmstufe "Brand 4" wurde ausgerufen, was letztlich dazu führte, dass etwa 70 Einsatzkräfte vor Ort waren.

Die Wasserversorgung wurde über Tanklöschfahrzeuge und später über zusätzliche Leitungen zur Löschwasserversorgung sichergestellt.

Ein Übergreifen des Feuers auf das Parkrestaurant konnte verhindert werden.

Der Freizeittreff ist jedoch abgebrannt.

Die Löscharbeiten durch die Feuerwehr dauerten bis in den Morgen an.

Update, 8.17 Uhr: Polizei nimmt Ermittlungen auf

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Brand aufgenommen. Bei dem Freizeitreff handelt es sich um ein Kinderspielhaus. Die Brandursachen sind noch unklar.

Titelfoto: Feuerwehr Bonn

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0