Kurz vor Weihnachten: Wetter hält Überraschung bereit

Bonn/Essen – Die Temperaturen in Nordrhein-Westfalen werden in der kommenden Woche ungewöhnlich mild und fast schon frühlingshaft.

Mit diesen Temperaturen sinkt die Chance auf eine weiße Weihnachten. (Symbolbild)
Mit diesen Temperaturen sinkt die Chance auf eine weiße Weihnachten. (Symbolbild)  © 123RF/sonjachnyj/Wetteronline

Am Dienstag können es bis zu 16 Grad werden, wie eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag in Essen sagte.

"Die Wahrscheinlichkeit für weiße Weihnachten geht gegen null." Mit winterlichen Erscheinungen wie Frost oder Glätte sei erst einmal nicht zu rechnen.

Stattdessen werde es am Sonntagnachmittag mit knapp zehn Grad und viel Sonne sehr freundlich in NRW. Am Montag sei es jedoch regnerisch und wieder stark bewölkt, so die Meteorologin.

Der Dienstag wird laut DWD bei wenigen Sonnenstrahlen der mildeste Tag der Woche. Ab Mittwoch rutschen die Temperaturen allerdings wieder abwärts auf bis zu acht Grad.

Titelfoto: 123RF/sonjachnyj/Wetteronline

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0