Mit 28 Jahren! Star-DJ Avicii ist tot Top Fußgänger in Krefeld angefahren und getötet Neu Bis 21. April: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! Anzeige Sie überzeugte Guido Maria! Karo ist Darmstadts "Shopping Queen" Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 7.352 Anzeige
6.984

Martyrium im eigenen Haus! Frau von Ehepaar mehrfach vergewaltigt

Eine junge Frau soll im Haus eines Ehepaares immer wieder körperlichen Übergriffen ausgesetzt gewesen sein. Nun wird der Fall vor Gericht verhandelt.
Immer wieder soll die damals 23 Jahre alte Frau über einen Zeitraum von mehreren Monaten misshandelt worden sein. (Symbolbild)
Immer wieder soll die damals 23 Jahre alte Frau über einen Zeitraum von mehreren Monaten misshandelt worden sein. (Symbolbild)

Bonn - Vergewaltigungen und immer wieder körperliche Übergriffe, um "sie hörig zu machen": Was eine junge Frau im Haus eines Ehepaares nahe Bonn erlebt haben soll, klingt nach einem Martyrium.

Immer wieder soll sie über einen Zeitraum von mehreren Monaten, in dem sie bei den Eheleuten gelebt hat, misshandelt worden sein.

Zu einem Prozess gegen das Paar kam es aber zunächst nicht - der Ehemann erkrankte vor dem geplanten Beginn im Mai 2017, mittlerweile ist er gestorben. Seine Ehefrau muss sich nun von Dienstag (16. Januar) an alleine vor dem Landgericht Bonn verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft der 29-Jährigen Vergewaltigung in zwei Fällen vor. Die Deutsche soll die junge Frau gemeinsam mit ihrem Ehemann gezwungen haben, sich in eine Badewanne zu legen, "um dort an ihr erniedrigende sexuelle Handlungen durchzuführen".

Ihrem Mann waren ursprünglich weitere Vorwürfe gemacht worden: gefährliche Körperverletzung, sexuelle Nötigung und Freiheitsberaubung. Insbesondere von ihm sollen immer wieder körperliche Übergriffe ausgegangen sein.

Zu den Details gab es vor Prozessbeginn keine weiteren Auskünfte. Die damals 23 Jahre alte Frau soll von August 2013 bis Februar 2014 bei dem Paar im Ort Ruppichterroth 30 Kilometer östlich von Bonn gelebt haben.

Als der Fall 2016 bekannt wurde, zogen einige Beobachter Parallelen zum sogenannten Horrorhaus von Höxter. Dort soll ein Paar mehrere Jahre lang Frauen in das Haus nach Ostwestfalen gelockt und dort schwer misshandelt haben. Zwei Frauen starben infolge der Quälereien.

Der Anwalt der Angeklagten in Bonn widerspricht diesem Vergleich. "Ich halte den Vergleich mit dem sogenannten Horrorhaus von Höxter für abwegig und unsachlich", sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

"Es ist niemand zu Tode gekommen, niemand wurde im Keller angekettet." Zu der Frage, ob seine Mandantin die angeklagten Taten bestreitet, äußerte er sich mit Verweis auf den anstehenden Prozess zunächst nicht.

Fotos: Sebastien Decoret, 123RF

TAG24 vor Ort in Ostritz: So lief der Anreisetag beim Neonazi-Festival Neu Millionen-Schaden: Student soll 1500 Autos zerkratzt haben! 1.876
Lehrerinnen bald mit Kopftuch? Das sagt Berlins Bürgermeister 236 Grausamer Fund: Hat ein Mann die eigene Mutter tot geschlagen? 1.023
Flixtrain wächst und fährt bald in diese Metropole 1.552 David Copperfield muss größten Trick verraten, und der ist sowas von simpel 2.460 Schreck am Jungfernstieg! Mädchen zwischen Schiff und Mauer eingequetscht 1.981 Let's Dance lässt bei Iris Mareike Steen die Pfunde purzeln 1.639 Massenweise Drogen und Waffen: SEK schnappt Dealer 138 BER-Anwohner wenden sich an Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte! 158 Machen Schmerzmittel schwul? 1.350 So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.691 Anzeige Darum ist "Let's Dance" heute 45 Minuten kürzer 3.829 Horror-Unfall in eigenem Garten: Student in Loch lebendig begraben 2.528 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.062 Anzeige Seniorendrama: Tödlicher Verkehrsunfall in Leverkusen 233 Was dieser Mann mit einem Hochdruckreiniger anstellt, ist unglaublich! 2.712 Reststrafe von Ex-RAF-Terroristin Verena Becker erlassen 550 Dresdner Star-Dirigent gibt Echo zurück 1.470 Was macht Daniela Katzenberger mit dem XXL-BH am Hintern? 598 20 Tonnen Fisch auf Acker gekippt 2.540 Datenschutz-Skandal: Muss Facebook 300.000 Euro an Hamburg zahlen? 248 Während Strip-Show: Tourist bricht in Nackt-Club tot zusammen 1.549 Seit über zehn Jahren vermisst: Suche nach Georgine beendet 2.276 Biker kracht als Geisterfahrer gegen Toyota: Fahrer schwer verletzt 495 Transformator ausgefallen! Zwischenfall in Atomkraftwerk 2.059 33 Mal Sohn und Nichte missbraucht - Mittäter guckte per Skype zu! 1.182 Was treibt diese Frau mit Joko und Schweighöfer? 454 Mann irrt blutend und schreiend in der Stadt umher 2.252 Sorge um einbeinigen Storch: Hat er eine Überlebens-Chance? 537 Horror-Crash: 19-jähriger Citroen-Fahrer verstirbt an Unfallstelle 1.991 Gefälschte Papiere, Drogen und ein Messer: Mann nach irrer Flucht gefasst 1.016 Neues Rewe-Produkt sorgt für Ekel bei vielen Kunden 2.048 Frau in Wedding erstochen: Lebensgefährte unter Mordverdacht 290 Betrug bei Deutschprüfung? Ermittlungen wegen Straftat laufen 131 Schulbus kracht gegen Auto: Mehrere Verletzte! 1.076 Nach Tod im Güterbahnhof: Gerüchte über grausame Details 7.884 Flüchtlingshotel-Skandal: Neue Details, aber keine Antworten 1.676 Binnenschiffer drohen Köln erneut mit Hup-Protest 86 "So wie Gott mich schuf": Schwesta Ewa zeigt sich nackt 3.684 Tragisches Unglück: Fallschirmspringer stürzt in den Tod 1.643 Traurige Gewissheit: Vermisste 29-Jährige ist tot 6.092 Brüder vermisst! Diese kleinen Jungen kamen nie an ihrer Schule an 4.889 Dieb klaut Goldbarren aus Bank und erlebt böse Überraschung 310 500-Kilo-Weltkriegsbombe entschärft! Berlin kann aufatmen 939 Update Kommt der kleine Sohn von Oana und Erich durch "Let's Dance" zu kurz? 3.101 Stark verweste Leiche gefunden: Wer kennt diese Ferrari-Jacke? 2.919 Söhne Mannheims trauern um Mitglied 5.610 Waldbrandgefahr in Brandenburg: Sechs Regionen erreichen kritischen Zustand 58 Meghan Markles Bruder rechnet ab: Sie wird nie die neue Diana! 2.819