Mädchen wird in Drehtür eingeklemmt: Feuerwehr muss ran

Bonn – Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr ein Kind aus einer Drehtür in Bonn befreien.

Das Mädchen war mit einem Arm in einer Drehtür eingeklemmt (Symbolbild).
Das Mädchen war mit einem Arm in einer Drehtür eingeklemmt (Symbolbild).  © 123RF

Der dramatische Zwischenfall hatte sich um 9.30 Uhr an der Haltestelle "Heussallee" im Übergang zum Haus der Geschichte ereignet.

Wie die Feuerwehr berichtet, hatte sich dort ein Kind mit dem Arm in einer Drehtür eingeklemmt. Die Tür ließ sich nicht mehr bewegen. Eine Notärztin nahm eine erste Versorgung der jungen Patientin vor.

Kameraden der Feuerwehr entschlossen sich dann zum vorsichtigen Zugriff mit einer Brechstange. So gelang es, die Tür einen Spalt zu öffnen und das Kind zu befreien.

Nach der Rettungsaktion wurde das Mädchen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Vor Ort waren 20 Einsatzkräfte der Bonner Feuerwehr.

Kameraden der Feuerwehr retteten das Kind aus der Notlage (Symbolbild).
Kameraden der Feuerwehr retteten das Kind aus der Notlage (Symbolbild).  © 123RF

Titelfoto: Bild-Montage 123RF

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0