Polizei erwischt Drogendealer am Bonner Hofgarten

Bonn – Am Donnerstagabend hat die Bonner Polizei bei einer Kontrolle am Hofgarten bei zwei Männern Drogen entdeckt.

Die Polizei ermittelt gegen mehrere Männer wegen des Verdachts auf Drogenkriminalität am Bonner Hofgarten (Archivbild).
Die Polizei ermittelt gegen mehrere Männer wegen des Verdachts auf Drogenkriminalität am Bonner Hofgarten (Archivbild).  © Volker Lannert/dpa

Als die Polizei gegen 18 Uhr am Kaiserplatz drei Männer kontrollieren wollte, traten alle drei die Flucht an. Die Beamten konnten zwei der Männer (19, 21) stellen.

Laut Polizei gab der 19-Jährige zu, Drogen bei dem 21-Jährigen gekauft zu haben. Die Polizei stellte die zuvor weggeworfenen Tütchen mit Marihuana sicher und leitete Ermittlungsverfahren ein.

Knapp drei Stunden später landete die Polizei den nächsten Treffer. Nach einem missglückten Fluchtversuch checkten die Beamten gegen 21 Uhr einen 18-Jährigen am Abgang zur Haltestelle Universität/Markt.

Bei dem jungen Mann wurden sie doppelt fündig. Denn er führte nicht nur Drogen mit sich. An seiner Hose befand sich zudem noch eine Diebstahlsicherung. Die Polizei beschlagnahmte Drogen und Hose.

Bei den Kontrollen stellte die Polizei unter anderem mehrere Tüten Marihuana sicher (Symbolbild).
Bei den Kontrollen stellte die Polizei unter anderem mehrere Tüten Marihuana sicher (Symbolbild).  © 123rf/jedimaster

Titelfoto: Volker Lannert/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0