Serientäter unterwegs: Radler schlägt 35 Autoscheiben kaputt

Bonn/Niederkassel – Zahlreiche Autobesitzer erlebten in den letzten Tagen einen echten Albtraum: Ein bisher unbekannter Täter hat wiederholt zahlreiche Autoscheiben zertrümmert.

Ein dunkel gekleideter Fahrradfahrer hat im Vorbeifahren die Seitenscheiben von mindestens 35 Autos eingeschlagen. (Symbolbild)
Ein dunkel gekleideter Fahrradfahrer hat im Vorbeifahren die Seitenscheiben von mindestens 35 Autos eingeschlagen. (Symbolbild)  © 123RF/haveseen

Vermutlich nutzte der Unbekannte ein Werkzeug. Schon zuvor waren in dieser Woche beschädigte Fahrzeuge in Bonn gemeldet worden.

Schon am Montagabend gingen die ersten Beschwerden bei der Polizei ein.

Ein Unbekannter hatte in Rheidt und Mondorf die Fensterscheiben an mindestens 35 geparkten Autos eingeschlagen.

Und am Donnerstagabend das Gleiche: Zeugen hatten dieses Mal einen Fahrradfahrer auf der Habsburgerstraße beobachtet, der an den Fahrzeugen vorbeifuhr und die Scheiben einschlug.

Mit einem Polizeihubschrauber und mehreren Streifenwagen suchten die Ermittler in der Nacht nach dem Mann, zunächst jedoch ohne Erfolg.

Weitere Anrufe über beschädigte Fahrzeuge im Bereich der Schlesierstraße, des Hessenwegs, der Beckergasse, des Hoher Rain und der Rheinallee folgten. Entsprechende Strafanzeigen wurden aufgenommen, der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Im Zuge erster Ermittlungen gab es Hinweise auf einen dunkel gekleideten Radfahrer mit einem Rucksack, der mit den Taten in Verbindung stehen könnte. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem noch unbekannten Täter. Hinweise nimmt die Polizei Siegburg unter der Telefonnummer 02241 541-0 entgegen.

Titelfoto: 123RF/haveseen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0