Gleich in acht Geschäften geklaut: Seriendiebin festgenommen

Bonn – Eine 46-jährige Frau steht im Verdacht, gleich in acht Geschäften der Bonner Innenstadt Bekleidung gestohlen zu haben.

Ein Detektiv hatte die Frau beobachtet, wie sie mit vollen Taschen ein Geschäft verlassen wollte.
Ein Detektiv hatte die Frau beobachtet, wie sie mit vollen Taschen ein Geschäft verlassen wollte.  © 123RF

Die mutmaßliche Ladendiebin wurde am Montagabend in der Bonner Innenstadt vorläufig festgenommen.

Sie steht im Verdacht, insgesamt acht Ladendiebstähle begangen zu haben.

Die 46-Jährige war Ladendetektiven eines Kaufhauses aufgefallen, als sie mit mehreren Kleidungsstücken, Tüten und Umhängetaschen in eine Umkleidekabine gegangen war. Mit der dann in ihren Taschen versteckten Ware hatte sie dann das Geschäft verlassen, ohne zu bezahlen.

In den mitgeführten Tüten und Taschen fanden die Beamten zudem gestohlene Ware aus sieben anderen Geschäften.

Eine Kontrolle ihrer Personalien ergab außerdem, dass aus Georgien stammende Diebin keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat.

Die 46-Jährige wurde daher vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen wegen Ladendiebstahls in acht Fällen dauern an.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0