Tiertransporter kippt um: Mehrere Schweine sterben

Bonn – Ein Transporter mit 80 Schweinen ist bei einem Wendemanöver nahe der Bonner Innenstadt umgekippt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr am Unfallort in Bonn.
Einsatzkräfte der Feuerwehr am Unfallort in Bonn.  © Polizei Bonn

Der schlimme Unfall geschah gegen 12 Uhr auf der Graurheindorfer Straße in Bonn-Castell. Auf Höhe der Husarenstraße kippte der Anhänger auf die Seite.

Mehrere Tiere seien bei dem Unfall am Mittwoch gestorben, andere aus dem Lastwagen auf die Straße gelaufen, teilte die Polizei mit.

Zwei Schweine seien wegen ihrer schweren Verletzungen vor Ort erschossen worden. Die umherlaufenden Tiere konnten den Angaben zufolge wieder eingefangen werden.

Eine Veterinärin und ein Tierarzt waren vor Ort. Für den weiteren Transport sei ein Ersatz-Lastwagen geschickt worden.

Der 33 Jahre alte Fahrer des Unfall-Lastwagens erlitt einen Schock. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 30.000 Euro.

Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt.
Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt.  © Feuerwehr Bonn

Titelfoto: Polizei Bonn

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0