Streit um Baby: Jetzt erhebt Bonnie Stranges Ex schwere Vorwürfe!

Ibiza - Jetzt geht der Instagram-Beef in die nächste Runde! Musiker Leebo Freeman schießt in seiner Story scharf gegen seine Ex Bonnie Strange und ihren neuen Freund.

Auf Instagram lässt Bonnie Stranges (32) Ex Leebo Freeman (30) Dampf ab.
Auf Instagram lässt Bonnie Stranges (32) Ex Leebo Freeman (30) Dampf ab.  © Instagram/leebothestampede

Im ersten Post erhebt der 30-Jährige bereits schwere Vorwürfe: "Stellt Euch eine Welt vor ("rein hypothetisch") natürlich, in der die Mutter Deines Kindes... *räusper räusper*...Verzeihung, Dich von der Geburt Deines Kindes ausschließt und Dich anschließend nicht einmal in die Geburtsurkunde eintragen lässt (nachdem Du sie wegen Missbrauchs in jeglicher Form verlassen hast)."

Ausgelöst wurde der ganze Streit durch ein Foto, welches Leebo an Weihnachten postete und auf welchem das ganze Gesicht der kleinen Goldie Venus zu erkennen war, obwohl Bonnie selbst dieses nicht in der Öffentlichkeit zeigen wollte.

Für Leebo scheint der ganze Aufruhr völlig unverständlich zu sein, schließlich habe seine Ex sich auch nicht einwandfrei verhalten. So habe sie ihm nicht erzählt, dass ihr neuer Freund Boris Alexander Stein bei ihr und ihrer kleinen Tochter einziehen würde.

"Außerdem hat sie nicht gefragt, ob sie ein Foto Deiner nackten Tochter posten dürfe", spielt er auf ein Foto an, welches Bonnie selbst auf Instagram veröffentlichte. Darauf hält das Model ihr nacktes Baby auf dem Arm und der blanke Po ist zu sehen. Auch zahlreiche Follower kritisierten das Bild.

Ob Bonnie diese Anschuldigungen auf sich sitzen lässt?
Ob Bonnie diese Anschuldigungen auf sich sitzen lässt?  © Instagram/leebothestampede

Für Leebo brachte aber offenbar eine Aktion das Fass zum Überlaufen: "Dann hat sie nicht einmal gefragt, ob es okay ist, wenn sie Deine kleine Tochter nimmt und zusammen mit ihrem Freund, den Du nie getroffen oder gesprochen hast, über Weihnachten nach Amerika fliegt. Sie gibt Dir nicht einmal eine Vorstellung davon, ob Du sie an Weihnachten oder überhaupt in naher Zukunft sehen kannst (währenddessen teilt sie voller Freude ihre neu hergestellte Familie mit der Welt."

Selbst den Namen ihrer gemeinsamen Tochter soll Bonnie ohne Absprache geändert haben. Laut Leebo sollte das Mädchen eigentlich Leela heißen.

Am Ende habe er an Weihnachten einfach ein Foto von seiner kleinen Tochter posten wollen, die er über alles vermisse.

Bonnie selbst scheint kein Interesse mehr an einer Versöhnung mit ihrem Ex zu haben, welcher sie kurz vor der Geburt mit einem Porno-Model betrogen hatte. Der kleinen Goldie Venus wäre es jedoch zu wünschen, dass ihre Eltern ihre Differenzen künftig nicht mehr auf Instagram austragen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0