Übler Streit um Bonnie Stranges Babys: Das sagt ihr Neuer!

Berlin - Bonnie Strange ist stinksauer auf ihren Ex-Freund Leebo Freeman! Obwohl die 32-Jährige stets darauf geachtet hatte, das Gesicht der gemeinsamen Tochter Goldie Venus nicht zu zeigen, postete der Musiker ohne ihr Wissen ein Foto auf Instagram. Jetzt redet Bonnies neuer Freund Boris Alexander Stein Klartext.

Mit diesem Foto enthüllte Leebo Freeman (30) das Gesicht seiner Tochter Goldie Venus.
Mit diesem Foto enthüllte Leebo Freeman (30) das Gesicht seiner Tochter Goldie Venus.  © Instagram/leebothestampede

"Ich finde das sehr uncool, definitiv", stellt der 32-Jährige gegenüber Promiflash klar. Schließlich ging es seiner Freundin lediglich um den Schutz ihres kleinen Babys.

"Man muss einfach - wenn man einen gewissen Bekanntheitsgrad hat - aufpassen. Man weiß nie, wer draußen rumrennt und ich finde, um ein stolzer Elternteil sein zu können, muss man nicht sein Kind online posten", erklärt der Ex-"The Voice"-Kandidat. Damit spielt er auf Statements seines Vorgängers an, in welchen dieser betonte, das Gesicht seiner Tochter aus purem Stolz mit der Welt teilen wollte.

Ein Vaterersatz wollte Bobby gar nicht sein, betont er, "aber ich behandele das Kind natürlich gut, weil das hat eh niemandem was getan."

Bleibt zu hoffen, dass die beiden Eltern das Kriegsbeil nun endlich begraben und anfangen auf die gegenseitigen Wünsche Rücksicht zu nehmen - zum Wohl der kleinen Goldie!

Seine Ex-Freundin Bonnie Strange (32) und ihr neuer Freund Boris Alexander Stein (32) sind davon alles andere als begeistert.
Seine Ex-Freundin Bonnie Strange (32) und ihr neuer Freund Boris Alexander Stein (32) sind davon alles andere als begeistert.  © Instagram/bonniestrange

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0