Amtlich! Diesen außergewöhnlichen Namen trägt Bonnie Stranges Tochter

Berlin - Model Bonnie Strange (31) ist vor drei Tagen das erste Mal Mama geworden, wie TAG24 berichtete. Doch den Namen ihrer kleinen Tochter hielt sie bis dato unter Verschluss: Das warten hat nun aber ein Ende.

So außergewöhnlich wie die Mama: Goldie Venus heißt Bonnies Tochter.
So außergewöhnlich wie die Mama: Goldie Venus heißt Bonnies Tochter.  © Screenshot/Instagram Bonnie Strange

Auf Instagram ließ sie die Namens-Bombe platzen! So zu sehen ist ein kleines rosa Armbändchen und darauf steht: Goldie Venus Weilert. Doch neben der außergewöhnlichen Namensverkündigung gab es für die Anhängerschaft auch weitere Details zu Geburt.

Ich freue mich mitteilen zu können, dass unsere Tochter am 21.05.2018 um 19.42h mit einem Gewicht von 3510 Gramm und einer Grösse von 52 cm in Berlin geboren wurde. Es ist genau wie viele sagen! Ich habe die Liebe meines Lebens getroffen", schreibt die 31-jährige Wahl-Berlinerin zu ihrem Post.

Einst war die große Liebe Leebo Freeman (29), der jedoch zur Geburt des Kindes nicht kommen durfte. Denn als Bonnie im 9. Monat schwanger war, soll er sie mit einer anderen Frau in einem Berliner Schwinger-Club betrogen haben (TAG24 berichtete).

Sie macht dementsprechend deutlich klar, warum der Kindsvater nicht dabei sein durfte: "Alle, die bisher ein Kind bekommen haben, wissen, dass es eine sehr intime Erfahrung ist, die man nur mit Menschen teilen möchte, denen man zu 100% vertraut, daher hatte ich wundervolle Freundinnen und meine grossartige Hebamme Sissi dabei."

Doch sie will das Kind vom 29-Jährigen nicht fernhalten: "Ich habe und hatte zu keinem Zeitpunkt vor, unserem Kind den Vater zu entziehen, ganz im Gegenteil. Es werden sicherlich bald Wege gefunden", schreibt das Model weiter.

Jetzt brauchen aber Mutter und Kind erstmal viel Ruhe, um sich von den Strapazen der Geburt zu erholen - bevor überhaupt an eine Versöhnung der Eltern gedacht werden kann.