Kassenzettel-Wahnsinn: Händler und Kunden genervt 7.703
Dschungelcamp-Finale: Prince Damien holt die Krone! Top
Demontage! FC Bayern schießt Schalke ab und rückt RB Leipzig auf die Pelle Top
Sie haben beim Möbelkauf 3-fach gespart. Heute könnt Ihr das auch 2.025 Anzeige
"Indymedia"-Demo randalierte durch Leipzig: Sechs Polizisten verletzt, eine Festnahme Top Update
7.703

Kassenzettel-Wahnsinn: Händler und Kunden genervt

Bäcker und Imbissbuden versinken in Papierbergen

Seit Anfang Januar müssen Händler für jede noch so kleine Bestellung einen Kassenbon ausgeben. Was sagen sie dazu?

Dresden/Düsseldorf - Händler müssen seit Beginn des Jahres auch beim Kauf von Brötchen, Bratwurst oder einer Kugel Eis einen Kassenbon ausgeben. Wie läuft's?

In den Bäcker-Filialen stapeln sich die "sinnlos" ausgedruckten Kassenzettel.
In den Bäcker-Filialen stapeln sich die "sinnlos" ausgedruckten Kassenzettel.

In einer langen Papierschlange ringeln sich die Bons an der Kasse in einer Dresdner Filiale der Bäckerei Möbius. Kaum ein Kunde möchte den Zahlungsbeleg für Brötchen, Kuchen oder Gebäck mitnehmen.

Verkäufer Klaus Barche sammelt die Bons in einer durchsichtigen Box und ärgert sich über die "sinnlose Zettelwirtschaft".

Wo früher eine Papierrolle in der Kasse drei bis fünf Tage reichte, wird jetzt mindestens eine pro Tag bedruckt. "Es nervt uns, es nervt die Kunden", so Barche.

Seit dem 1. Januar müssen Händler ihren Kunden einen Bon aushändigen - eine Maßnahme gegen den seit Jahren grassierenden Steuerbetrug am Ladentisch. Einige wenige haben Verständnis, doch der Frust überwiegt.

"Ich halte das für Quatsch", sagt eine junge Dresdnerin in der Warteschlange der Bäckerei. "Ich werde doch mein Brötchen ohnehin nicht reklamieren."

Zudem falle vermeidbarer Müll an. An der Kasse ist die Belegpflicht immer wieder Thema, wenn Barche seine Kunden fragt, ob sie ihren Bon mitnehmen möchten. Zwei Bauarbeiter, die sich Suppe zum Mittagessen holen, schütteln die Köpfe. "Typisch Deutschland", lautet ihr Kommentar.

Belegpflicht soll im Kampf gegen Steuerbetrug helfen

Der Kassenzettel ist der beste Nachweis, dass Waren bei einem bestimmten Händler gekauft wurden.
Der Kassenzettel ist der beste Nachweis, dass Waren bei einem bestimmten Händler gekauft wurden.

Dem kann auch der Inhaber von "Schawarma City", einem Döner-Imbiss in der Düsseldorfer Innenstadt, beipflichten. "Wenn, dann sind es die deutschen Kunden, die Bons wollen", sagt er. "Die arabischen nie."

Wegen des neuen Gesetzes musste sich der Imbiss-Besitzer extra eine neue, elektronische Kasse kaufen.

Bei den benachbarten Kiosks sind auch keine guten Worte über die Bonpflicht zu hören: "Schwachsinn" und "Papierverschwendung" - da ist man sich einig.

Dabei sollte die Regelung den Steuerzahler eigentlich freuen: Die sogenannte Belegausgabepflicht ist eine von mehreren 2016 beschlossenen Maßnahmen, mit denen der Gesetzgeber Steuerbetrug einen Riegel vorschieben will.

Die Belegpflicht für alle Händler mit elektronischen Kassensystemen soll gegen Steuerbetrug helfen, etwa weil das Kassensystem und die Bons miteinander abgeglichen werden könnten.

Betrug mit manipulierten Kassen führe jedes Jahr zu Steuerausfällen in zweistelliger Milliardenhöhe, betont der SPD-Finanzpolitiker Lothar Binding. Für Händler, die noch keine passende Kasse besitzen, gilt eine Übergangsphase bis September.

FDP will "Quatsch jetzt schnellstmöglich beenden"

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte noch versucht das Gesetz zu ändern.
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte noch versucht das Gesetz zu ändern.

Claudia Reichenbächer aus der gleichnamigen Dresdner Fleischerei kann die Aufregung nicht verstehen. "Wir haben eine elektronische Kasse und drucken den Bon ohnehin immer aus", sagt Reichenbächer.

Allerdings nimmt kaum ein Kunde für seine Würstchen oder das Schnitzel den Beleg mit. "Die schmeißen wir alle weg."

Auch in einer Düsseldorfer Apotheke sind die Mülleimer voller weißer Zettel, genau wie an wohl etlichen anderen Orten der Republik, wie unter anderem Fotos zeigen, die zuhauf in sozialen Netzwerken geteilt werden.

Die Bonpflicht ist umstritten - aus Kostengründen, wegen eines Mehraufwands an Bürokratie und des erhöhten Müllaufkommens.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) wollte noch kurz vor Inkrafttreten Ausnahmen erreichen, die FDP fordert, der Bundestag möge das Gesetz ändern und "diesen Quatsch jetzt schnellstmöglich beenden", wie Vize-Fraktionschef Christian Dürr sagt.

Finanzministerium blockt alle Forderungen ab

Finanzpolitiker Lothar Binding (SPD) sieht den Einzelhandel in der Pflicht.
Finanzpolitiker Lothar Binding (SPD) sieht den Einzelhandel in der Pflicht.

Doch das zuständige Finanzministerium hatte alle Forderungen abgeblockt, die Maßnahme sorge für mehr Steuergerechtigkeit.

Die Behörde weist auf eine lange Vorlaufzeit hin und betont, dass die Quittung auch per Mail auf das Handy ausgegeben werden kann.

Die SPD sieht dabei den Einzelhandel am Zug: "Die Wirtschaft ist gefragt, hierzu praxistaugliche Lösungen zu entwickeln", sagte Finanzpolitiker Binding der Deutschen Presse-Agentur. So gebe es bereits Apps, die Belege digital übertragen könnten.

Dass die Papierflut nicht so recht in die heutige Zeit passen will, findet auch die Düsseldorfer Kiosk-Angestellte Sonay Sertel. "Für alles gibt es heute Apps - und dann auf einmal wieder so viel Papier."

Beim Bierkauf im Kiosk um die Ecke scheint die Quittung aufs Handy jedoch noch abwegiger als der Bon auf Papier.

Bonpflicht für Markthändler ein "Ding der Unmöglichkeit"

Die Händler im Dresdner Stallhof sind nicht begeistert.
Die Händler im Dresdner Stallhof sind nicht begeistert.

Auf einem Mittelalter-Weihnachtsmarkt in Dresden, der auch noch in den ersten Januar-Tagen seine Türen öffnet, wird die Bonausgabe bislang nicht praktiziert.

Geschäftsführer Henri Bibow betont zwar, nichts gegen die Vorschrift zu haben. Aber es sei gerade an Mittelalterständen schwierig, die neumodischen Kassen so zu kaschieren, dass sie das Bild nicht stören.

Ein Markthändler, der dort mehrere Stände betreibt, hält die Bonpflicht sogar für ein "Ding der Unmöglichkeit".

Bis zu 18.000 Besucher besuchten den Markt. "Für einen Glühwein einen Bon auszuhändigen, ist unmöglich. Da brauchen wir eine Ausnahmegenehmigung."

Ob mit Genehmigung oder ohne: Der ein oder andere Händler, der es mit der Bonpflicht nicht so genau nimmt, wird womöglich gar nicht so schnell auffallen.

"Es ist nicht vorgesehen, dass Finanzbeamte jetzt losziehen und im Außendienst Einzelhändler kontrollieren", sagte der Vorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler, kürzlich dem "Westfalen-Blatt".

Auch Bußgelder seien nicht geplant. Was kann also überhaupt passieren, wenn man als Händler doch erwischt wird? Dass das Finanzamt den Umsatz ein paar Euro höher schätzt - und bei der Steuererklärung etwas genauer hinschaut.

Fotos: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa , Florian Schuh/dpa-tmn, Kay Nietfeld/dpa, Fabian Sommer/dpa, Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 2.206 Anzeige
SEK-Einsatz in Rot am See: Polizei nimmt Mann fest Top Update
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit Top
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.486 Anzeige
Laura Müller und Michael Wendler bekommen 'ne eigene Show Top
Skandal-Auftritt in Kitzbühel: Sido spielt die Hitler-Karte und läuft Sturm gegen das Publikum Top
Torwart Markus Schubert leitet Schalke-Debakel in München mit Riesen-Patzer ein! 9.909
Ausgesetzte Hündin zieht verzweifelt Käfig mit Welpen mit 7.476
Madonna-Konzert kurzfristig abgesagt 1.820
RB Leipzigs Serie gerissen! Tabellenführer verliert bei Angstgegner Frankfurt 1.449
Klaus Gjasula stellt schmeichelhaften Bundesliga-Rekord ein 1.321
Angefrorene Kätzchen mit heißem Kaffee gerettet 32.843
Greenpeace nimmt mit Protestaktion billiges Fleisch ins Visier 634
Ross Antony bei Riverboat: "Ich habe stundenlang geweint!" 3.115
DSDS-Kandidatin strippt breitbeinig im TV und bekommt fette Quittung! 3.121
Energie Cottbus reagiert auf Moser-Abgang und holt Union-Legende Jan Glinker! 1.351
Helge Schneider lebte früher in Armut: "Ging im Schlafanzug zur Arbeit" 1.246
Frau warnt mit Horror-Fotos vor dem Fingernagel kauen 17.394
Frau lässt sich Burger liefern und wirft ihn gleich wieder weg 14.918
Frau rennt verwirrt umher: Polizei findet drei tote Kinder! 9.143
Lack und Leder bei DSDS: Zu viel für Dieter Bohlen! 2.482
Bauarbeiter blickt aus Gulli und wird von Auto getötet 4.925
FC Bayern: Nübel als echte Gefahr für Neuer? "Bester Torhüter, den die Welt je hatte" 842
Erling Haaland: Wer soll diesen BVB-Wunderstürmer noch stoppen? 1.003
Bombenalarm an Tankstelle: Als die Einsatzkräfte eintreffen, machen sie überraschenden Fund 2.577
Nach Trauerfeier für Jan Fedder (†64): So denkt Til Schweiger über seine Beerdigung 8.522
Nach Liebeserklärung auf Instagram: Cathy Hummels schickt digitale Umarmung an Markus Söder 1.736
Jetzt ist es amtlich: Dani Olmo wechselt zu RB Leipzig! 975
Hatte Penis-Protzer Ennesto eine Affäre mit Danni Büchner? Jetzt spricht er endlich Klartext! 38.770
Sohn bekommt schlechte Englisch-Note, da rastet dieser Vater aus 8.857
Dschungelcamp-König von 2011: Peer Kusmagk hat wichtige Botschaft 1.987
Deutsche Skifahrerin rutscht in Tirol aus Sessellift und fällt meterweit in die Tiefe 4.665
Darum haben wir Probleme mit stehenden Rolltreppen 1.493
Panda-Zwillinge im Zoo Berlin haben Spitznamen aus kuriosem Grund 670
Paar hat gerade Sex, als plötzlich ihr Ex-Freund im Zimmer steht 7.710
Schwer verletzter Vater rettet Frau und Tochter (6) aus brennender Wohnung 800
Fahrerin konnte nicht mehr stoppen: Junge (8) von Auto erfasst und schwer verletzt 304
Darum lachen alle über das Logo von Donald Trumps neuer Weltraum-Armee 3.061
Meerschweinchen bei Eiseskälte vor Altglascontainer entsorgt 4.387
Zwei Mustangs krachen wegen eines Streifenwagens ineinander 7.042
Billie Eilish hatte Selbstmordgedanken: "In Berlin dachte ich darüber nach!" 3.036
Nach Dschungelcamp-Aus: Warum Raúl Richter im RTL-Busch nicht zündete 2.496
DHL-Fahrer nannte ihn "Puffgänger", dann flogen die Fäuste 13.072
Rot am See: Haftbefehl wegen sechsfachen Mordes gegen 26-Jährigen erlassen 3.775 Update
Thomas Müller schwärmt vom Dortmunder Jadon Sancho 668
Warum Komiker Jürgen von der Lippe Probleme mit Selfies hat 1.485
Hund macht seit einem Jahr jeden Abend dasselbe, um an Futter zu kommen 14.536
Winter deutlich zu mild: Wissenschaftler befürchten Folgen für Insekten und Allergiker 2.748
Lucia lässt alle Hüllen fallen: Von Schamhaar keine Spur 14.100