Bagger stürzt mit Fahrer sechs Meter in die Tiefe

Borchen - Ein 17 Tonnen schwerer Bagger ist von einer sechs Meter hohen Mauer herunter gestürzt.

Der Bagger blieb nach dem Sturz auf der Seite liegen.
Der Bagger blieb nach dem Sturz auf der Seite liegen.  © DPA

Laut Polizeibericht schwenkte der Baggerfahrer am Freitagmorgen in Borchen (Kreis Paderborn) beim Verfüllen eines Schachtes mit dem Greifarm über die Stützmauer.

Dabei geriet der Bagger aus der Balance und fiel auf die tieferliegende Straße. Der Fahrer zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu, konnte sich aber selbstständig aus dem Führerhaus befreien.

Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 130.000 Euro geschätzt.

Die Polizei nahm den Unfall auf. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den Unfall auf. (Symbolbild)  © dpa/Friso Gentsch

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema OWL Unfall: