Autos knallen frontal auf glatter Straße zusammen: Fahrer eingeklemmt

Borchen/Lichtenau – Schwer verletzt wurden am Montagmorgen zwei Menschen bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 68 bei Dörenhagen.

Der Fahrer musste aus dem Mercedes befreit werden.
Der Fahrer musste aus dem Mercedes befreit werden.

Nach ersten Informationen der Polizei war eine Mazda-Fahrerin gegen 6.45 Uhr in Richtung Paderborn unterwegs, als ein Mercedes grade auf der Steigungsstrecke in Richtung Lichtenau fuhr.

Aufgrund der glatten Straße gerieten die beiden Fahrzeuge ins Schleudern und krachten frontal ineinander.

Dabei wurde die Mazda-Fahrerin schwer verletzt. Der Fahrer des Mercedes war im Wagen eingeklemmt und musste in einer aufwendigen Aktion von den rund 50 Rettungskräften befreit werden.

Mehrere Notärzte kümmerten sich um die Verletzten, bevor sie ins Krankenhaus kamen.

Rund 50 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz.
Rund 50 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz.

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0