Schlimmer Verdacht: Frau tot in Wohnung gefunden

Borgholzhausen - Grausige Entdeckung! Eine 37 Jahre alte Frau ist in einem Mehrfamilienhaus im nordrhein-westfälischen Borgholzhausen tot gefunden worden. Offenbar wurde sie Opfer eines Gewaltverbrechens.

Ein Mitarbeiter der Spurensicherung steht neben seinem Einsatzwagen.
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung steht neben seinem Einsatzwagen.  © Christophe Gateau/dpa (Symbolbild)

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, wurde die Leiche am Mittwochmorgen auf dem Boden ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus entdeckt.

Ein Bekannter hatte den Notruf gewählt, nachdem die Frau die Tür nicht geöffnet habe. Es gebe Hinweise, dass die 37-Jährige gewaltsam getötet worden sei.

Eine Obduktion soll nun Aufschluss über die genaue Todesursache geben. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf.

"Die zehnköpfige Mordkommission 'Uphof' unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Tobias Beuscher ermittelt in dem Tötungsdelikt", so das Polizeipräsidium Bielefeld.

Erste Ermittlungsansätze zu der Tat sind vorhanden. So sollten am Mittwoch zwei Männer vernommen werden, die im Kontakt mit der Frau gestanden haben sollen.

Näheres ist noch nicht bekannt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0