Borkenkäfer-Invasion in Sachsen immer schlimmer!

Dresden - Neuer Borkenkäfer-Alarm in Sachsen: Die Wälder stöhnen unter einer regelrechten Invasion, dabei haben sie sich noch nicht einmal vom schweren Sommer 2018 erholt. Selbst die Dresdner Heide ist betroffen.

Da hilft nur fällen! Hier muss eine befallene Fichte im Chemnitzer Zeisigwald dran glauben.
Da hilft nur fällen! Hier muss eine befallene Fichte im Chemnitzer Zeisigwald dran glauben.  © Uwe Meinhold

"Die Lage ist in allen Forstbezirken akut", sagte Markus Biernath, Chef des Forstbezirks Dresden. "Vor allem im Erzgebirge schlägt der Borkenkäfer zu. Denn dort dominiert anfälliger Fichtenbestand."

Man habe in den vergangenen Monaten zwar alles getan, um der Invasion Herr zu werden, doch der milde Winter habe einen erneut dramatischen "Schadbefall" produziert, die Populationen vermehrten sich rasend schnell.

Und vom staatseigenen Sachsenforst heißt es: Zwar liege die Entwicklung der Käferbrut um das 2,5-Fache hinter den Rekorden von 2018 zurück, doch in der vergangenen Woche sei ein "intensiver Schwarmflug" registriert worden - der weder vor stehenden noch liegenden Bäumen haltmache.

"Die noch nicht aufgearbeiteten Brüche sind jetzt nahezu vollständig besiedelt", "enorm dicht", so die Förster. In einigen Käferfallen wurden zum Teil 70 Prozent mehr "Viecher" entdeckt. Der sonst hilfreiche Regen sei leider ungleichmäßig verteilt gewesen.

Alarm herrscht auch in der Dresdner Heide, wo noch jede Menge Bruchholz als idealer Brutraum lagert. Von "katastrophal" spricht sogar Daniel von Sachsen (44). Der adelige Forstwirt bewirtschaftet im Moritzburger Revier 12.000 Hektar. Seiner Einschätzung nach wird die Plage die Wälder noch mindestens ein, zwei Jahre beschäftigen.

Grund: "Es gibt für die gerade ein Überangebot zu futtern."

Rund um Dresden gibt es durch Käferbefall erneut schwere Waldschäden.
Rund um Dresden gibt es durch Käferbefall erneut schwere Waldschäden.  © Holm Helis
Klein und gemein. Borkenkäfer vermehren sich in einer Saison um ein Vielfaches.
Klein und gemein. Borkenkäfer vermehren sich in einer Saison um ein Vielfaches.  © dpa/Matthias Hiekel

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0