Die erste ihrer Art: Borna präsentiert seine "Zwiebelkönigin"

Borna - Lange hatte die Stadt Borna vergeblich nach einer "Zwiebelkönigin" gesucht (TAG24 berichtete), nun klappte es doch.

Zwiebelkönigin Franziska (18) gehört jetzt zum sächsischen "Land-Adel".
Zwiebelkönigin Franziska (18) gehört jetzt zum sächsischen "Land-Adel".  © Ralf Seegers

Rechtzeitig zur Eröffnung des Landeserntedankfestes konnte die erste Majestät dieser Art präsentiert werden.

Zwiebeln hatten in Borna große Tradition. Im Umland wachsen sie noch immer. "Ein wesentlicher Wirtschaftszweig, den es schon vor der Braunkohle gab", weiß Stadtsprecher Hans-Robert Scheibe. Und so war es ein Glück, dass sich mit Franziska Krätzschmar (18) kurz vor knapp doch noch eine Kandidatin fand. Unterstützt wurde "Franzi I." am Eröffnungsabend der dreitägigen Feier von weiteren Hoheiten: Milchkönigin, Ernteprinzessin und Erntekönigin.

Auch heute wird in Borna noch Erntedank gefeiert - spontane Besucher sind herzlich willkommen.

Im Festzelt am Markt in Borna wird auch heute noch Erntedank gefeiert.
Im Festzelt am Markt in Borna wird auch heute noch Erntedank gefeiert.  © Ralf Seegers

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0