Hund wird von Kugel getroffen, aber rettet sein Herrchen

Dieser Hund wurde von einer Pistolenkugel getroffen.
Dieser Hund wurde von einer Pistolenkugel getroffen.

Boston - Als in der Bostoner Nachbarschaft ein Streit ausbricht, fallen Schüsse. Bei der Schießerei werden eine 18-jährige Frau und ein Hund blutig verletzt. Der Pitbull ist dennoch der Held der Ereignisse.

Noch immer ermittelt die Bostoner Polizei, warum es zu der Auseinandersetzung kam. Wie CBS berichtet, wurde die junge Frau von drei Kugeln getroffen und musste auf der Intensivstation behandelt werden.

Zum Helden der Geschehnisse wurde jedoch ein gerade mal zehn Monate alter Hund. Dieser warf sich todesmutig vor sein Herrchen, das ebenfalls im Bereich der Schießerei war,  und rettete diesem damit das Leben.

Glücklicherweise wurde der Pitbull dabei "nur" an seinem Vorderbein getroffen. Seine Verletzung musste jedoch sofort operiert werden und da fingen die Probleme an...

Sein Herrchen konnte die Behandlung in Höhe von 1545 Dollar nicht bezahlen. 

Doch die Cops ließ der selbstlose Einsatz des Hundes nicht kalt. Sie sprangen kurzerhand ein und übernahmen die OP-Kosten.

Als die Geschichte im Internet bekannt wurde, haben gleich mehrere Spender angeboten, für die Operationskosten zu spenden. Der Hund, dessen Story auf Facebook schon über tausend Mal geteilt wurde, ist eben ein echter Held und hat deshalb auch zahlreiche Bewunderer.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0