Minderjähriger Schüler tötet seinen Mitschüler in Lünen
Top
Ehepaar einbetoniert: 25-jähriger Sohn und seine Frau festgenommen
Top
Diese eisige Schau wird Eure Kinder verzaubern
Anzeige
Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei!
Top
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
121.157
Anzeige
903

Apotheker-Prozess: Anwalt der Nebenklage spricht von Mord aus Habgier

Hat der Apotheker aus Bottrop die Medikamente für Krebskranke aus reiner Habgier gepantscht? Die Nebenklage zweifelt die Zuständigkeit des Gerichts an.
Peter S. (47) hat wohl gepantschte Medikamente für Krebskranke herausgegeben.
Peter S. (47) hat wohl gepantschte Medikamente für Krebskranke herausgegeben.

Bottrop/Essen (dpa) – Unter großem Medienandrang hat vor dem Essener Landgericht der Prozess um angeblich gestreckte Krebsmedikamente begonnen. Angeklagt ist der Apotheker Peter S. (47) aus Bottrop (TAG24 berichtete).

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 47-Jährigen vor, Krebsmedikamente zu gering dosiert, bei den Krankenkassen aber voll abgerechnet zu haben.

Betroffen sind mutmaßlich mehr als 1000 Patienten aus sechs Bundesländern. Den gesetzlichen Krankenkassen soll ein Schaden von rund 56 Millionen Euro entstanden sein.

Im Prozess geht es um fast 62.000 Medikamente, die in der Apotheke des Angeklagten zwischen 2012 und 2016 individuell zubereitet worden sind. Zum Prozessauftakt am Montag kamen auch zahlreiche Betroffene. Sie erwarten vor allem Antworten nach dem Warum.

Eine 56-jährige Frau aus Bottrop, die an Krebs erkrankt ist und vom angeklagten Apotheker Medikamente bezogen hat, sagte vor Prozessbeginn: "Ich möchte leben und kämpfe dafür, dass es ein gerechtes Urteil geben wird."

Großer Medienandrang beim Prozessauftakt im Essener Landgericht.
Großer Medienandrang beim Prozessauftakt im Essener Landgericht.

Im Prozess um mutmaßlich gestreckte Krebsmedikamente stellt ein Nebenklage-Anwalt die Zuständigkeit des Gerichts infrage.

Dass der angeklagte Apotheker Medikamente gepanscht habe, sei ein Mordversuch aus Habgier, argumentierte Siegmund Benecken, der eine der betroffenen Frauen vertritt. Das Verfahren gehöre deshalb vor das Schwurgericht, das über entsprechend schwerwiegende Anschuldigungen verhandelt.

Der Prozess startete am Montag aber vor der 21. Wirtschaftsstrafkammer des Essener Landgerichts. Das Gericht will über Beneckens Antrag aber erst entscheiden, wenn die umfangreiche Anklage verlesen wurde.

Durch sein tatverdächtiges Handeln soll den gesetzlichen Krankenkassen ein Schaden von rund 56 Millionen Euro entstanden sein.

Benecken hatte zuvor betont, der Angeklagte habe "aus grenzenloser Menschenverachtung und eiskaltem Gewinnstreben" gehandelt und dabei in Kauf genommen, dass Krebspatienten früher stürben.

Fotos: DPA

Auf diesen "Wer wird Millionär"-Kandidaten sind wohl viele Frauen neidisch!
Top
Psycho-Matthias hat die Schnauze voll! "Ich komme mir vor wie Kader Loth!"
Top
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
30.765
Anzeige
Nach Familiendrama: Vater gesteht Mord an seinen Söhnen
Neu
GZSZ-Fans in Sorge: Steigt Shirin schon wieder aus?
Neu
Wegen Türkei-Krieg gegen Kurden in Syrien: PKK-Großdemo in Köln geplant!
Neu
Mit dieser App kann man gemeinsam auf den "Tod" warten
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
28.561
Anzeige
Toter nach Ehestreit: "Treffer in Hals" streckte Messer-Mann nieder
Neu
Deutsches Taliban-Opfer: Sie wollte Kindern helfen und musste sterben
Neu
Hochsicherheitsspiel! Wasserwerfer und Reiterstaffel sollen Derby sichern
Neu
Nächste Woche! Riesiger Asteroid rast auf die Erde zu
Neu
Schlechter Scherz! Mädchen wollen sich für YouTube-Klicks umbringen
Neu
Darum ist dieser Zettel an einem Unfallauto einfach nur dreist
Neu
700 Grad heißes Aluminium läuft unkontrolliert aus: 56 Verletzte
Neu
Vergewaltigter Junge: Jetzt wird das Jugendamt überprüft
1.436
Knast-Skandal! JVA-Beamte veranstalten mit Insassen Poker-Turnier
2.761
Wird dieser Sachse der Deutsche Fahnenträger bei Olympia?
595
Behinderte 16-Jährige mit Hilfe der Polizei aus Stadtbahn geschmissen
9.425
Olympische Spiele für Köln: Verrücktes Vorhaben oder sportlicher Superplan?
438
Nach großer Suchaktion: Sechsjähriger wurde in Kindergarten eingeschlossen
4.551
Update
Keine Sicht durch die Frontscheibe: Auto stürzt in Tiefgaragen-Zufahrt
1.251
Dramatische Rettung! Hier wird nach dem Leipziger Snowboarder (†39) gesucht
2.638
Frauchen sucht ihren verschwundenen Hund und bekommt Rassismus-Problem
3.069
In diesem Supermarkt nimmt man was man will und geht einfach
1.792
Kind trinkt Cola und muss sofort ins Krankenhaus
1.908
Zwei Vulkanausbrüche! Ein Toter und mehrere Menschen verletzt
1.254
Update
Drama: Baby neben den Leichen seiner Eltern gefunden
5.161
Mordprozess um Hussein K.: Griechische Ermittler sagen aus
1.009
Vom Schulprojekt in den Rollstuhl: Versicherung will nicht zahlen
1.714
Mit Kung-Fu-Attacken! 22-Jähriger geht auf vier Mädchen los
2.096
Schock in der "Sachsenklinik": Schuss entstellt Felix Sonntags Gesicht
1.807
Streit zwischen vier Männern eskaliert: Auge ausgeschlagen!
1.738
Wegen Sex-Vorwürfen! Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Dieter Wedel
391
Zuckersüß: Baby Ava zeigt ihre zwei Zähnchen und die Fans schmelzen dahin
813
"Baby-Hitler töten!": Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zeitschrift
3.417
Gewalt lähmt Spieler: Zukunft von Viertligist Energie Cottbus in Gefahr
5.685
"Das nehme ich persönlich": Für Micaela Schäfer ist Hochzeit gestorben
4.037
So bereitet sich Kufenflitzer Nico Ihle auf Olympia vor
240
"Horror-Haus": Wurde Wilfried W. von seinem Stiefvater missbraucht?
573
Update
Sechsjähriger vermisst! Polizeihubschrauber im Einsatz
2.164
Update
Handtaschen-Dieb schlägt Kopf von Seniorin (90) mehrfach gegen Treppengeländer!
840
54-Jähriger macht Probefahrt mit PS-Monster: fast 40.000 Euro Schaden
6.082
Noch Tage nach Sturm "Friederike" sind zahlreiche Straßen unpassierbar
116
Standing Ovations für ausländischen Gastredner, doch "Nazis bleiben sitzen"
9.348
Sarah Knappik gewinnt im Klo-Techtelmechtel
2.639
Blau schimmerndes Objekt fällt vom Himmel! Experten schließen Meteoriten aus
5.747
Er soll in Deutschland einen Anschlag vorbereitet haben: Terrorverdächtiger bleibt in Abschiebehaft
261
Nach knappem GroKo-Ja: Mit der SPD geht's bergab
2.837
16 Frauen angegriffen und sexuell belästigt: Verdächtiger geschnappt
1.458
Finger weg! Bei dieser Nachricht stürzt Dein Smartphone ab
17.638
Grauenvoll! Patienten-Mörder tötete weitere 97 Menschen
2.246
Totes Baby im Weiher: Polizeitaucher wieder auf Spurensuche
1.100
Mehr als 1000 Briefe gestohlen? Polizei schnappt Postboten, der zufällig auch noch Dealer ist
4.134