Ehefrau erkrankt an AIDS, weil ihr Mann fremdging: Ihre Reaktion ist unfassbar

Boulder (USA) - Was John Aimes (55) aus Boulder/Colorado seiner Frau Barbera Aimes (55) die gesamte Ehe über angetan hat, ist schon mehr als krass. Doch ihre Reaktion als alles aufflog, dürfte viele umso fassungsloser machen.

Barbera Aimes (59) und ihr Ehemann John Aimes (55).
Barbera Aimes (59) und ihr Ehemann John Aimes (55).  © Facebook/Screenshot/Barbera Aimes

Wie Barbera Aimes jetzt in einem Exklusiv-Bericht mit der "SUN" berichtet, betrog sie ihr Gatte die gesamte Ehe über mit anderen Männern in einem Saunaclub. 2011 flog dann alles auf, als sie sich sterbenskrank fühlte und ins Krankenhaus musste.

Dort stellten ihre Ärzte die Schock-Diagnose: Irgendwann muss sie von ihrem Mann mit HIV infiziert worden sein, denn sie war bereits an AIDS erkrankt!

John Aimes beichtete seiner Frau später alles, wusste aber selbst nicht, dass er HIV Positiv war. Erst ein Test, den er nach der Erkrankung seiner Frau machte, offenbarte das Offensichtliche.

Die Reaktion von Barbera Aimes dürfte viele sprachlos machen: Sie gab sich zum Teil selbst die Schuld an der gesamten Lage und verzieh ihrem Mann, mit dem sie bis heute zusammenlebt!

Barbera Aimes vergab ihrem Mann John alles

Sie liebt ihren Mann noch immer.
Sie liebt ihren Mann noch immer.  © Facebook/Screenshot/Barbera Aimes

Wie sie in dem Interview zugibt, war das alles andere als leicht. Nach der Diagnose sei sie geschockt gewesen und habe die Scheidung eingericht, doch dann hatte sie einen krassen Sinneswandel.

So sagt sie heute: "Ich übernehme keine Verantwortung für das, was er getan hat, aber ich übernehme Verantwortung für meine Rolle in der Dysfunktion der Beziehung."

So glaubt Barbera Aimes mittlerweile, dass sie ihrem Mann in der Beziehung nicht die Aufmerksamkeit gegeben hat, die er verdient hätte. Nachdem sie sich trotz der schockierenden Ereignisse nur kurz von John trennte, sind beide nun glücklicher als je zuvor.

Die Zwei machten eine intensive Therapie und konnten dadurch trotz allem neu anfangen. "Meine Absicht, mit dieser Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen, besteht darin, Menschen dabei zu helfen, ihre Lebensumstände zu verändern und sie als Geschenk zu sehen", so Barbera Aimes.

John sagte laut "SUN": "Ich habe etwas getan, das meine Frau beinahe umgebracht hätte...Dies ist eine Geschichte über Vergebung."

Barbera und John leben noch heute zusammen als Ehepaar in Boulder, im US-Staat Colorado.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0