Boulevardtheater lockt viele Promis mit neuer Theatershow nach Dresden

Dresden - Nichts lässt die Zeit und ihr Vergehen so spüren wie Musik. Ein paar Töne nur und die Erinnerung an früher ist wieder da. Meist ist es die Jugend, die auf diese Weise im Gemüt wieder aufscheint. Nach diesem Prinzip hat das Boulevardtheater sein neues Stück entwickelt, mit den Liedern von damals. Premiere ist am Sonntag. Viele der Stars von früher werden ihre Lieder aus dem Publikum verfolgen.

Gute Laune auf dem Motorroller - ein Sinnbild des heißen Sommers. Viele Stars werden zur Premiere der Show erwartet.
Gute Laune auf dem Motorroller - ein Sinnbild des heißen Sommers. Viele Stars werden zur Premiere der Show erwartet.  © PR

"Die Legende vom heißen Sommer", so heißt die Theatershow, die zwei der bekanntesten DDR-Filme im Titel vereint, "Die Legende von Paul und Paula" und "Heißer Sommer".

Anlass für die Produktion ist der 30. Jahrestag des Mauerfalls, das Buch stammt von Michael Kuhn, Regie führt Olaf Becker. Von "Theatershow" ist die Rede, weil es weder Stück noch Konzert ist, obwohl die Musik deutlich überwiegt. 50 Amiga-Hits sind eingewoben.

Eine junge Band probt für eine Konzerttournee zum Mauerfall-Jubiläum, so ist die dramaturgische Ausgangssituation. Die Sängerin kommt aus dem Westen, kennt viele der Lieder nicht und erschließt sich folgend mit ihnen den Osten: "Am Fenster", "Geh zu ihr", "Nie zuvor", "Bataillon d'Amour", "Als ich fortging". Und so weiter.

Nebenbei wohl auch ein Wink mit dem Zaunpfahl an ignorante Westdeutsche, wie es besser gehen könnte mit der inneren Einheit.

Das Theater hat viele der Originalinterpreten zur Premiere eingeladen, viele haben zugesagt. Der rote Teppich wird nicht ausgerollt, doch wer im Publikum nicht nur nach vorn, auf die Bühne, schaut, sondern auch mal nach links und rechts, wird bekannte Gesichter sehen.

Angekündigt haben sich Bernd Aust (electra), Inka Bause, Ritchie Barton und Uwe Hassbecker (beide Silly), Dieter „Maschine“ Birr (Puhdys), Uta Bresan, Monika Ehrhardt-Lakomy, Dorit Gäbler, Toni Krahl (City), Angelika Mann, Dirk Michaelis (Karussell), Reinhard Petereit (Rockhaus), Gaby Rückert, Petra Zieger und Wolfgang Ziegler.

Die Theatershow zählt in der ersten Staffel (bis 3. April) 15 Vorstellungen, 24 weitere Aufführungen folgen bis 10. November. Premiere ist am 10. März (18 Uhr). Der Vorverkauf läuft.

Dorit Gäbler (76)
Dorit Gäbler (76)  © dpa/Monika Skolimowska
Inka Bause (50)
Inka Bause (50)  © Imago
Dieter "Maschine" Birr (74)
Dieter "Maschine" Birr (74)  © Imago
Ritchie Barton (65) und Uwe Hassbecker (58) von der Band "Silly"
Ritchie Barton (65) und Uwe Hassbecker (58) von der Band "Silly"  © Imago
Uta Bresan (53)
Uta Bresan (53)  © Stephan Malzdorf
Petra Zieger (59)
Petra Zieger (59)  © Imago

Titelfoto: PR

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: