Panik! Hochansteckende Augengrippe in Deutschland ausgebrochen
Top
Fahndung: Mann vergewaltigt Frau an Straßenrand
Neu
Warum wurden denn diese Polizisten die Augen verbunden?
Neu
Enthüllung angekündigt! Hat die NASA tatsächlich Aliens entdeckt?
Neu
1.686

Vattenfall-Deal: Die Lausitz wird jetzt tschechisch

Stockholm/Boxberg - Der schwedische Energiekonzern Vattenfall hat seine Braunkohle-Sparte in der Lausitz wie erwartet an die tschechische EPH-Gruppe verkauft. Mit im Boot ist deren Finanzpartner PPF.
Vattenfall-Boss Magnus Hall (56) freut sich über den Verkauf.
Vattenfall-Boss Magnus Hall (56) freut sich über den Verkauf.

Von Juliane Morgenroth

Stockholm/Boxberg - Der schwedische Energiekonzern Vattenfall hat seine Braunkohle-Sparte in der Lausitz wie erwartet an die tschechische EPH-Gruppe verkauft. Mit im Boot ist deren Finanzpartner PPF. Der künftige Eigentümer bekommt beim Kauf 1,7 Milliarden Euro dazu.

Damit wird das zweitgrößte deutsche Braunkohlerevier verkauft. Es geht um vier Kohlegruben (Sachsen: Nochten, Reichwalde) und drei Kraftwerke (Sachsen: Boxberg). Betroffen ist auch die 50-Prozent-Beteiligung am Kraftwerk in Lippendorf bei Leipzig.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Lösung“, so Vattenfall-Chef Magnus Hall (56). Der Staatskonzern wollte die schmutzige Kohle unbedingt loswerden.

Tagebau und Kraftwerk Jänschwalde: Durch den Verkauf erhöht Vattenfall den Anteil seiner klimafreundlichen Stromproduktion von 50 auf 75 Prozent.
Tagebau und Kraftwerk Jänschwalde: Durch den Verkauf erhöht Vattenfall den Anteil seiner klimafreundlichen Stromproduktion von 50 auf 75 Prozent.

Käufer EPH setzt darauf, dass sich die Strom-Börsenpreise erholen. Zudem geht EPH davon aus, dass die Energiewende nicht so schnell voran geht, die Kohle als Brückentechnologie gebraucht wird.

Der Verkauf soll in den kommenden Monaten über die Bühne gehen. Wie viel Geld EPH überweist oder ob sie überhaupt etwas bezahlt, blieb offen. Fest steht: Die zu übernehmenden Anlagen haben einem Buchwert von 3,4 Milliarden Euro.

EPH übernimmt alle Verpflichtungen von Vattenfall - einschließlich der Rekultivierung. Die Tschechen bekommen dafür aber 1,7 Milliarden Euro in bar. Die Käufer gehen davon aus, dass sie nach Ende der Kohleförderung zwei Milliarden Euro in die Rekultivierung stecken müssen.

Direkt betroffen sind knapp 8000 Jobs, Vattenfall spricht von weiteren 16.000 Jobs bei Zulieferern.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU) blieb zurückhaltend: Er erwarte, dass der Käufer die Jobs sichere und Rückstellungen für die Rekultivierung vornehme. Wirtschaftsminister Martin Dulig (42, SPD) kündigte an, noch diese Woche mit dem Investor zu sprechen.

Der Gesamtbetriebsrat ist zufrieden: Es werde keine betriebsbedingten Kündigungen bis Ende 2020 geben. Grünen-Energie-Experte Gerd Lippold (54) warnte vor milliardenschweren Risiken.

Sollte EPH Pleite gehen, müssten Länder und Kommunen bei der Renaturierung der Tagebaue einspringen.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU, r.) und Vize Martin Dulig (42, SPD).
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU, r.) und Vize Martin Dulig (42, SPD).

Diese Milliardäre stecken hinter dem Deal

Daniel Kretinsky (40, EPH) ist einer der reichsten Tschechen.
Daniel Kretinsky (40, EPH) ist einer der reichsten Tschechen.

Dresden/Prag - Wer sind die Käufer der Vattenfall-Braunkohle?

Der Kopf hinter EPH heißt Daniel Kretinsky (40), ist mit Milliarden-Vermögen einer der reichsten Tschechen.

Seine EPH-Gruppe - ein Konglomerat mit mehr als 30 Unternehmen - gilt als einer der wichtigsten Akteure in der mittelosteuropäischen Energiebranche, ist auf rasantem Expansionskurs.

Finanzanalysten weisen indes auf den hohen Schuldenstand hin.

Deutschland ist für EPH kein Neuland: Seit 2011 ist der Braunkohleförderer Mibrag eine 100-prozentige Tochter.

Über die Saale Energie GmbH besitzt EPH zudem 41,9 Prozent des Braunkohlekraftwerks Schkopau. Kretinsky ist zudem Mitbesitzer des Fußballvereins Sparta Prag, ihm gehören auch Fernsehsender und Zeitungen - etwa die meistgelesene Zeitung Tschechiens, „Blesk“.

Zahlungskräftiger Partner ist die PPF-Gruppe des öffentlichkeitsscheuen Multimilliardärs Petr Kellner (51). Dessen Investitionen reichen von Biotechnologie bis zur Telekommunikation:

Der reichste Mann Tschechiens kaufte zum Beispiel 2013 für knapp 2,5 Milliarden Euro die Mehrheit an der Telefonica-Sparte (O2) in seinem Land.

Dem Multimilliardär Petr Kellner (51) gehört die PPF-Gruppe.
Dem Multimilliardär Petr Kellner (51) gehört die PPF-Gruppe.
Blick auf das Braunkohlekraftwerk in Boxberg. Es wird ebenfalls an die Tschechen verkauft.
Blick auf das Braunkohlekraftwerk in Boxberg. Es wird ebenfalls an die Tschechen verkauft.

Foto: dpa/Patrick Pleul, picture alliance/dpa

Grausam! Jugendliche steinigt Baby-Katze zu Tode
Neu
Shitstorm für AfD-Politiker wegen Foto aus dem Parlament
Neu
Guido Maria Kretschmer traurig: Weihnachten wird ein wichtiger Mensch fehlen
Neu
Student erfriert nach Partynacht in Jeans und T-Shirt
Neu
Wetten, dass ist das beste Weihnachtsgeschenk, was du jetzt noch auftreiben kannst?
Neu
Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.393
Anzeige
Schrottbus-Künstler mit neuem Werk zurück in Dresden
Neu
Mann wegen Farben seiner Hosenträger zu Tode geprügelt
Neu
Anwohner wollen mit Glühwein gegen Google protestieren
Neu
"Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie hier?": Richter erklärt seine Reaktion
Neu
Trotz Phosphaten: Der Döner darf bleiben!
Neu
NSU-Terroristen: Nebenkläger bezweifelt Motiv für Mord an Polizistin
Neu
Flüchtling verletzt Mitbewohner mit Messer am Kopf
Neu
"Hitler hat vergessen, Euch zu vergasen": Das müssen sich Juden beim Fußball anhören
Neu
Wohnmobil kracht auf der Autobahn gegen Laster und überschlägt sich: Person sofort tot
Neu
Lehrer beschimpft Kollegen als Nazis und redet sich mit dieser Aussage dreist raus
Neu
Große Razzia: SEK stürmt Wohnungen von mutmaßlichen Terror-Kämpfern
Neu
Aus Verzweiflung: Schülerin sucht per Tweet nach Schulball-Begleitung
3.656
Warum wurde ein Mann nachts von der Polizei geweckt und zu seinem Auto befragt?
2.225
Hunde-Tragödie! Süßer Vierbeiner von Van überrollt
869
Aubameyang verkauft sein Lambo-Schmuckstück: So viel müsst Ihr dafür blechen
2.777
"Du bist zu fett, um solche Klamotten zu tragen": Frau im Supermarkt fies gemobbt
1.365
47-Jährige geht joggen, drei Tage später wird sie tot aufgefunden
4.807
LKW-Fahrer schläft ein und wacht schwer verletzt im Straßengraben auf
3.913
Braut erlebt den schönsten Moment ihres Lebens, wenig später ist sie tot
4.201
Persönliche Worte: So geht es Natascha Ochsenknecht nach der Trennung
1.817
Als der Künstler merkte, wer sein Atelier verwüstete, staunte er Bauklötze
1.222
Rückkehr nach Deutschland: Abgeschobener Afghane kommt am Donnerstag
3.047
Update
Ein Toter und viele Verletzte! Lkw und Auto krachen in Gotthard-Tunnel zusammen
2.087
Junge Frau steigt über Gleise und wird von Zug erwischt
1.495
Bestechungsvorwürfe! Großrazzia bei Flughafenbetreiber Fraport
709
Kinder verletzt! Fenster aus Helikopter stürzt auf Schulgelände
1.688
Enthüllt! Erdogans Schlägertrupps sollten Böhmermann "abstrafen"
5.700
Weselsky kritisiert Deutsche Bahn: Ohne Probefahrt kein Regelbetrieb!
723
Schockierendes Video: Hier wird eine Mutter ins Auto gezerrt und entführt
2.078
Ein Drittel der ausländischen Ärzte fällt durch den Deutschtest
898
Tierarzt kann nicht glauben, was er in einem Hundebauch findet
7.606
Schwerer Schicksalsschlag für Stefanie Hertel: Mutter Elisabeth ist tot
14.765
Medienberichte: Berliner Pannen-Flughafen BER hat Eröffnungstermin!
2.074
Autofahrer wird geblendet, dann stehen plötzlich drei Kühe auf der Straße
886
Elfjährige vergewaltigt: "Aktenzeichen XY" soll Fall lösen
2.205
Schwerbehinderter Junge bei Schnee und Kälte aus Zug geworfen: Jetzt meldet sich die Bahn!
4.127
Mann bringt Kind (3) um, weil es den Schlafanzug nicht anzieht
3.535
Cool oder geschmacklos? Sophia Thomalla mimt den gekreuzigten Jesus
3.987
Ehepaar hat Streit mit Nachbar, dann fallen tödliche Schüsse
2.768
Staatsanwalt: Strafe für Kinderschänder ist zu gering
1.999
Löwe tötet Löwin vor den Augen der Zoo-Besucher
7.304
Zug rammt Auto: Fahrer rettet sich in letzter Sekunde
2.545
Frau kommt bei Auffahrunfall auf Autobahn ums Leben
2.823
Weil Elektro-Fahrräder Feuer fingen! Fünf Menschen sterben
2.594
Mann quält Frau zu Tode und schickt davon Live-Fotos an ihren Liebhaber
4.282
Hund beißt Kinder! Jetzt muss die Halterin vier Jahre in den Knast
3.669
Hier vögelt ein Paar mitten am öffentlichen Strand
9.666