Er wohnt neben einer Kita: Verurteilter Pädophiler aus eigenem Haus abgeführt

Halle (Saale) - Ein wegen Kindesmissbrauchs verurteilter Ex-Häftling (44), der vor kurzem in ein Haus direkt neben einem Kindergarten gezogen war, ist am Pfingstsonntag von der Polizei in Gewahrsam genommen worden.

Ein verurteilter und nach einer mehrjährigen Haftstrafe wieder freie Pädophiler war neben eine Kita in der Nähe von Halle (Saale) gezogen. Jetzt wurde er von der Polizei abgeführt. (Symbolbild)
Ein verurteilter und nach einer mehrjährigen Haftstrafe wieder freie Pädophiler war neben eine Kita in der Nähe von Halle (Saale) gezogen. Jetzt wurde er von der Polizei abgeführt. (Symbolbild)  © DPA

Wie die "MZ" unter Angabe eines Polizeisprechers berichtet, bestehe der Verdacht, "dass der Mann gegen Weisungen der Führungsaufsicht verstoßen hat." Was genau ihm vorgeworfen wird, ist unklar.

Dem Bericht zufolge soll der 44-Jährige Kontakt zu Minderjährigen aufgenommen haben, die daraufhin ihre Eltern informierten.

2012 wurde der Baden-Württemberger zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Nachdem er seine Haft abgesessen hatte, zog er nach Brachwitz.

Laut "MZ" wollen Polizei und Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag das weitere Vorgehen abklären.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0