Nach Leichenfund! Polizei sucht diesen gewaltbereiten Mann

Top

Merkel holte sich ihr "Wissen" bei der Bild

Neu

Teenager bittet Geschäftsmann um Rat: Dieser reagiert total unverschämt

Neu

Dicker Bauch schuld an kleinem Penis! So wird er wieder richtig groß

Neu
14.383

Bräute betrogen? Laden rückt Kleider trotz Barzahlung nicht raus

Viele Bräute warteten in letzter Zeit vergebens auf ihr Brautkleid, das sie bei Agora in Bielefeld kauften. Jetzt bezieht die Inhaberin endlich Stellung!
Dieser Laden macht viel her. Doch viele Bräute sind enttäuscht von ihm!
Dieser Laden macht viel her. Doch viele Bräute sind enttäuscht von ihm!

Bielefeld - Für eine Frau ist es der wohl schönste Tag im Lebens. Und was braucht eine Braut dazu? Klar, das passende Brautkleid. Das suchten sich auch viele Heiratswillige bei Agora Braut- und Abendmoden in Bielefeld.

Alles schien perfekt: Die Kleider wurden bar im Voraus bezahlt und warteten nur noch darauf, abgeholt zu werden. Doch daraus wurde nichts. Denn plötzlich standen die Bräute vor verschlossenen Türen.

Auf Facebook berichteten zahlreiche Frauen von ihren schlechten Erfahrungen mit dem Brautmoden-Geschäft. "Habe von einer Freundin gehört das die Verkäuferin hinterlistig ist", heißt es dort.

"Wenn man da kauft Kleid direkt mit nehmen kenne 3 Leute die ihre Kleider trotz Bezahlung nicht zur Hochzeit hatten", warnt eine andere.

Mindestens sechs Frauen erging es so in letzter Zeit. Davon berichtete auch der WDR in der Lokalzeit vom 29. März. Seit Monaten warten sie teilweise schon auf ihre Kleider. Allesamt vereint eins: Sie sind stinksauer und haben kein Kleid für die bevorstehende Hochzeit!

Bei jeder wurde die gleiche Masche abgezogen: Im luxuriös und nobel ausgestatteten Geschäft fanden sie ihr Traumkleid. Alles wirkte seriös. Dann sollten sie bar bezahlen.

Sie sind nur ein paar der betrogenen Bräute.
Sie sind nur ein paar der betrogenen Bräute.

Keine von ihnen dachte trotz dieser ungewöhnlichen Zahlungsart an etwas Böses – sie hoben am nächsten Geldautomaten die geforderte Summe von bis zu 2000 Euro ab.

Vor den WDR-Kameras entfachte der Streit mit der Besitzerin erneut, als diese sich ihren wütenden Kundinnen stellte. Die waren darüber verwundert, dass der Laden plötzlich geschlossen ist und der Gerichtsvollzieher schon vor der Tür stand.

"Manchmal lag es nicht an mir. Manchmal waren die Kleider nicht fertig. Manchmal ist was schief gelaufen. Das tut mir wahnsinnig leid. Ich wollte das gar nicht", erklärt Kornelia Helmrich.

Dann packt sie in ihren neuen Räumlichkeiten, die nur eine Straße weiter sind und nicht mehr ganz so nobel wirken, aus: Die Inhaberin ist privatinsolvent. Doch das soll nichts mit den nicht gelieferten Kleidern zu tun haben. Alles wird sich aufklären, verspricht sie.

Die Barzahlung erklärt sie damit, dass sie mit dem Kassieren via EC-Karte Probleme hatte. "Die Kleider werden alle nächste Woche geliefert", lautet ihr abschließendes Versprechen.

So richtig daran glauben wollen die betroffenen Kundinnen allerdings nicht. "Mir ist die Lust auf das Kleid vergangen", klagt eine. Wenn die Geschäftsfrau auch dieses Mal nicht ihr Versprechen hält, wollen die Betrogenen vor Gericht ziehen.

UPDATE, 17.15 Uhr: Mittlerweile wurde auf Facebook eine Gruppe für betroffene Bräute eingerichtet, die sich dort melden und austauschen können. "Wir sind eine Gruppe von betroffenen Bräuten die Ihre Kleider bie Kornelia Helmrich gekauft haben und nie erhalten haben oder aktuell um unser Kleid bangen", steht in der Seiten-Info.

Außerdem wird eine Chronologie des Falls präsentiert: Vom Insolvenzverfahren im Mai 2016 bis zum Gerichtsvollzieher, der den Laden im März 2017 schließt. Auch Versuche der Gruppen-Erstellerin, sich mit der Geschäftsführung in Verbindung zu setzen, wurden dort dokumentiert.

Das Versprechen von Kornelia Helmrich, alles bald aufzuklären und die Kleider auszuliefern, wird dort stark angezweifelt. "Unsere Erfahrung hat gezeigt, das sie vertröstet und leere Versprechungen macht."

Es wird zudem kritisiert, dass die Inhaberin zwar einen neuen Laden hat, aber verheimlicht, wo dieser ist. "Lt. Aussage vom 24.03.2017 ist sie täglich in der benachbarten Schneiderei erreichbar. Am Niederwall 48, 33602 Bielefeld", heißt es auf Facebook.

Fotos: Screenshot/WDR Lokalzeit OWL

Darum sind Maite Kelly und Roland Kaiser besser als Helene Fischer

Neu

Der Pfandsammler baut am nächsten Projekt

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

48.109
Anzeige

Warnung an Touristen! Unwetter sorgt in Tschechien für Chaos

Neu

Erstaunlich! So beeinflussen Tattoos die Schweißproduktion

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

47.250
Anzeige

Innensenator beschimpft Neonazis als "Arschlöcher"

Neu

Tuckig und untreu: Sind wirklich alle Schwulen so?

Neu

Hier wird der Erfurter Vergewaltiger von der Polizei zum Haftrichter gebracht

Neu

Schock: Erdogan lässt Deutschen in Spanien-Urlaub festnehmen! Wie ist das möglich?!

Neu

Nach Prügel-Attacke auf Fan: Kollegah soll zahlen!

Neu

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.831
Anzeige

Schnauze voll! Frau stoppt Zug wegen betrunkenen Fans

Neu

"Fett und hässlich": So böse wird Ingo beleidigt, doch er schlägt zurück

Neu

Deswegen wird die A4 am Abend für zwei Stunden vollgesperrt

Neu

Verrät uns dieses Bild, wie es bei Bachelorette Jessi und David weitergeht?

807

94-jähriger baut Pool für Nachbarskinder: Sein Grund ist bedrückend

2.375

Brandanschlag auf Bahnanlagen! Hier geht gerade nichts mehr

4.383

Mann rastet komplett aus und geht mit Kettensäge auf Autos los

989

Nach Zoff mit muslimischen Badegästen: Förderverein schreibt Brief an Saudi Arabien

2.389

Mitarbeiterin muss als Strafe 100 Kniebeuge machen und stirbt

3.946

Emotionales Geständnis von Sara Kulka: War ihr Leben eine einzige Lüge?

1.521

Doch kein Krebs durch Verbranntes? Forscher entdecken Sensation

3.176

Shitstorm nach Verlobung! Doch vielleicht hat diese Frau es auch verdient...

1.502

Erschossen Rocker den Familienvater vor den Augen seiner Tochter (2)?

6.512

Fahrer kracht in Einkaufszentrum: Mehrere Verletzte, darunter ein Baby

1.730

Thüringer niest: Jetzt ist sein Auto Schrott

860

Warum tut sie das? Katzenberger verarscht schon wieder ihre Fans

6.095

Freier im Glück? Mit diesem "GNTM"-Model wurde er jetzt erwischt

1.332

Abgedeckte Dächer, zerschlagene Scheiben: heftiges Unwetter sorgt für Chaos

12.738

Grausame Verstümmelung! Mann schneidet Freundin Nippel mit Schere ab

4.784

Fußgänger erst auf Fahrbahn geschleudert und von Auto überrollt

1.665

Trumps Chefstratege nach seinem Abgang: "Diese Präsidentschaft ist vorbei"

1.394

Baum kracht auf Oberleitung: ICE-Passagiere sitzen stundenlang fest

1.576

Nach Insolvenz: Air Berlin-Inventar auf ebay verscherbelt

4.911

Neuer Fußballer, neues Glück: Katja Kühne macht Liebe zu RB-Star offiziell

8.569

Zehnjähriger Junge bei Fahrrad-Unfall schwer verletzt

595

Unwetter verwüstet komplettes Festival! Besucher verletzt, Notunterkünfte eingerichtet

10.565

Den Beat im Blut! 91-Jähriger Jazz-Musiker spielt noch jeden Tag Schlagzeug

88

Zwei Tote und über 50 Verletzte bei Festzelt-Einsturz

17.668

"Hau ab"-Rufe und Pfiffe für die Kanzlerin in Herford

2.740
Update

Nach Unwetter-Chaos! So geht es jetzt auf dem Highfield weiter

5.872

Explosionsgefahr! SEK stoppt Jugendliche mit Sprengstoff

3.375

Deutschland-Premiere! Bester Burger der USA kommt nach Frankfurt

248

"Rauschendes Fest": Kerstin Ott heiratet ihre hübsche Freundin

9.628

Erster Sex im Container? Bei diesen beiden wird's heiß

9.328

Nach Familien-Tragödie: Halbe Million Euro Spenden für Unfall-Waisen

5.440

Nachbarn finden Frauenleiche! Polizei hat grausame Vermutung

5.814

Unwetter-Chaos in Berlin! Feuerwehr verhängt Ausnahmezustand

2.987

Frontalcrash: 21-Jähriger schleudert über Autobahn

2.573

Es geht wieder los! Weihnachtliche Lebkuchen im Supermarkt

1.359

Toilettenpause geht schief: Auto rollt in Fluss

1.312

Nach tödlicher Messerstecherei: Festnahmen!

2.250
Update

Fahrer bewusstlos: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster auf Autobahn

4.810

An Weihnachten! Er betäubte und vergewaltigte seine Freundin

4.311