Stolze Eishockey-Helden: Das war ein Spiel für die Ewigkeit
Top
Stellt Merkel ihren schärfsten Kritiker mit Minister-Posten ruhig?
Top
Vorsicht! Diese WhatsApp-Nachricht unbedingt sofort löschen
Top
Polizei erschießt Hund: Muss Besitzer jetzt dafür zahlen?
Top
14.941

Bräute betrogen? Laden rückt Kleider trotz Barzahlung nicht raus

Viele Bräute warteten in letzter Zeit vergebens auf ihr Brautkleid, das sie bei Agora in Bielefeld kauften. Jetzt bezieht die Inhaberin endlich Stellung!
Dieser Laden macht viel her. Doch viele Bräute sind enttäuscht von ihm!
Dieser Laden macht viel her. Doch viele Bräute sind enttäuscht von ihm!

Bielefeld - Für eine Frau ist es der wohl schönste Tag im Lebens. Und was braucht eine Braut dazu? Klar, das passende Brautkleid. Das suchten sich auch viele Heiratswillige bei Agora Braut- und Abendmoden in Bielefeld.

Alles schien perfekt: Die Kleider wurden bar im Voraus bezahlt und warteten nur noch darauf, abgeholt zu werden. Doch daraus wurde nichts. Denn plötzlich standen die Bräute vor verschlossenen Türen.

Auf Facebook berichteten zahlreiche Frauen von ihren schlechten Erfahrungen mit dem Brautmoden-Geschäft. "Habe von einer Freundin gehört das die Verkäuferin hinterlistig ist", heißt es dort.

"Wenn man da kauft Kleid direkt mit nehmen kenne 3 Leute die ihre Kleider trotz Bezahlung nicht zur Hochzeit hatten", warnt eine andere.

Mindestens sechs Frauen erging es so in letzter Zeit. Davon berichtete auch der WDR in der Lokalzeit vom 29. März. Seit Monaten warten sie teilweise schon auf ihre Kleider. Allesamt vereint eins: Sie sind stinksauer und haben kein Kleid für die bevorstehende Hochzeit!

Bei jeder wurde die gleiche Masche abgezogen: Im luxuriös und nobel ausgestatteten Geschäft fanden sie ihr Traumkleid. Alles wirkte seriös. Dann sollten sie bar bezahlen.

Sie sind nur ein paar der betrogenen Bräute.
Sie sind nur ein paar der betrogenen Bräute.

Keine von ihnen dachte trotz dieser ungewöhnlichen Zahlungsart an etwas Böses – sie hoben am nächsten Geldautomaten die geforderte Summe von bis zu 2000 Euro ab.

Vor den WDR-Kameras entfachte der Streit mit der Besitzerin erneut, als diese sich ihren wütenden Kundinnen stellte. Die waren darüber verwundert, dass der Laden plötzlich geschlossen ist und der Gerichtsvollzieher schon vor der Tür stand.

"Manchmal lag es nicht an mir. Manchmal waren die Kleider nicht fertig. Manchmal ist was schief gelaufen. Das tut mir wahnsinnig leid. Ich wollte das gar nicht", erklärt Kornelia Helmrich.

Dann packt sie in ihren neuen Räumlichkeiten, die nur eine Straße weiter sind und nicht mehr ganz so nobel wirken, aus: Die Inhaberin ist privatinsolvent. Doch das soll nichts mit den nicht gelieferten Kleidern zu tun haben. Alles wird sich aufklären, verspricht sie.

Die Barzahlung erklärt sie damit, dass sie mit dem Kassieren via EC-Karte Probleme hatte. "Die Kleider werden alle nächste Woche geliefert", lautet ihr abschließendes Versprechen.

So richtig daran glauben wollen die betroffenen Kundinnen allerdings nicht. "Mir ist die Lust auf das Kleid vergangen", klagt eine. Wenn die Geschäftsfrau auch dieses Mal nicht ihr Versprechen hält, wollen die Betrogenen vor Gericht ziehen.

UPDATE, 17.15 Uhr: Mittlerweile wurde auf Facebook eine Gruppe für betroffene Bräute eingerichtet, die sich dort melden und austauschen können. "Wir sind eine Gruppe von betroffenen Bräuten die Ihre Kleider bie Kornelia Helmrich gekauft haben und nie erhalten haben oder aktuell um unser Kleid bangen", steht in der Seiten-Info.

Außerdem wird eine Chronologie des Falls präsentiert: Vom Insolvenzverfahren im Mai 2016 bis zum Gerichtsvollzieher, der den Laden im März 2017 schließt. Auch Versuche der Gruppen-Erstellerin, sich mit der Geschäftsführung in Verbindung zu setzen, wurden dort dokumentiert.

Das Versprechen von Kornelia Helmrich, alles bald aufzuklären und die Kleider auszuliefern, wird dort stark angezweifelt. "Unsere Erfahrung hat gezeigt, das sie vertröstet und leere Versprechungen macht."

Es wird zudem kritisiert, dass die Inhaberin zwar einen neuen Laden hat, aber verheimlicht, wo dieser ist. "Lt. Aussage vom 24.03.2017 ist sie täglich in der benachbarten Schneiderei erreichbar. Am Niederwall 48, 33602 Bielefeld", heißt es auf Facebook.

Fotos: Screenshot/WDR Lokalzeit OWL

Betrunkener Ehemann bittet Polizei um Übernachtung in Zelle
Neu
Bewaffneter Mann von Polizei angeschossen
Neu
Playboy, Dschungel, Operationen: Giuliana will jetzt alles aufschreiben
Neu
Die neue CDU-Generalsekretärin verzichtet auf richtig viel Geld
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.115
Anzeige
Fette Beute: Geldbote überfallen und ausgeraubt
Neu
Polizisten jagen brutale Jugend-Gang sogar in ihrer Freizeit
Neu
Mit Pfefferspray! Raubüberfall auf Hotel, Tresor geplündert
Neu
Kurz vorm Start: Handy explodiert im Handgepäck
Neu
Männer die auf Heizungen sitzen: Ist das das irrste Fan-Treffen von Sachsen?
Neu
Touristen von Polizei entführt und an Mafia ausgeliefert
Neu
Hunderte gehen mit Kissen aufeinander los! Aber warum?
Neu
Rentner will mit Ziegelsteinen jungen Afrikanern helfen
Neu
Seine Herrin verlangt es: Familienvater trägt immer Keuschheitsgürtel
Neu
Pumuckl in Berlin? Nein, es ist Mega-Star Ed Sheeran bei der Berlinale!
218
Kirche will Mieterin mit miesen Tricks aus Wohnung werfen
2.897
Randale und Diebstahl: Öffentliche Party eskaliert
336
Gold & Geld weg! Räuber sprengen Tresor bei Edelmetall-Händler
1.852
Update
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.809
Anzeige
Forscher wollen wissen, wie Mensch zu Hitlers Zeit sprachen
1.004
Erster Deutscher gibt Kommandos auf der Internationalen Raumstation
348
Überraschung! Gangster-Rapper outet sich
2.114
Geiles Turnier, Jungs! Deutschland holt Olympia-Silber im Eishockey
3.963
Sie ist die schönste Frau Deutschlands!
1.564
Toter in Badewanne auf Nordsee-Insel gefunden
3.160
Audi-Fahrerin rast in Unfallstelle: Zwei Ersthelfer sterben!
5.973
Frank Richter am Sonntag wieder bei Anne Will
1.716
Aus Spiel wurde Ernst: Peer Kusmagks Hände übel zugerichtet
6.303
Minus 22 Grad: Nirgendwo in Deutschland ist es so kalt wie hier
14.912
"Schüsse" fallen: Polizei mit 500 Beamten am Kölner Neumarkt!
3.072
Update
"Abora Science Center": Interaktive Ausstellung im Schloss Hoheneck
270
Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
918
Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
2.512
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
1.744
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
8.400
"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
2.694
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
2.793
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
2.202
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
12.351
Update
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
806
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
5.318
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
1.962
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
3.635
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
4.379
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
3.003
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
605
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
115
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
2.463
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
2.628
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
6.287
Update