Onkel soll Täter sein: Junge (11) stirbt nach Misshandlung

Top

"Ein Alptraum": Carmen Geiss kann nicht mehr richtig sprechen

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.357
Anzeige

500-Kilo-Bombe nahe Baustelle gefunden

Neu
14.585

Bräute betrogen? Laden rückt Kleider trotz Barzahlung nicht raus

Viele Bräute warteten in letzter Zeit vergebens auf ihr Brautkleid, das sie bei Agora in Bielefeld kauften. Jetzt bezieht die Inhaberin endlich Stellung!
Dieser Laden macht viel her. Doch viele Bräute sind enttäuscht von ihm!
Dieser Laden macht viel her. Doch viele Bräute sind enttäuscht von ihm!

Bielefeld - Für eine Frau ist es der wohl schönste Tag im Lebens. Und was braucht eine Braut dazu? Klar, das passende Brautkleid. Das suchten sich auch viele Heiratswillige bei Agora Braut- und Abendmoden in Bielefeld.

Alles schien perfekt: Die Kleider wurden bar im Voraus bezahlt und warteten nur noch darauf, abgeholt zu werden. Doch daraus wurde nichts. Denn plötzlich standen die Bräute vor verschlossenen Türen.

Auf Facebook berichteten zahlreiche Frauen von ihren schlechten Erfahrungen mit dem Brautmoden-Geschäft. "Habe von einer Freundin gehört das die Verkäuferin hinterlistig ist", heißt es dort.

"Wenn man da kauft Kleid direkt mit nehmen kenne 3 Leute die ihre Kleider trotz Bezahlung nicht zur Hochzeit hatten", warnt eine andere.

Mindestens sechs Frauen erging es so in letzter Zeit. Davon berichtete auch der WDR in der Lokalzeit vom 29. März. Seit Monaten warten sie teilweise schon auf ihre Kleider. Allesamt vereint eins: Sie sind stinksauer und haben kein Kleid für die bevorstehende Hochzeit!

Bei jeder wurde die gleiche Masche abgezogen: Im luxuriös und nobel ausgestatteten Geschäft fanden sie ihr Traumkleid. Alles wirkte seriös. Dann sollten sie bar bezahlen.

Sie sind nur ein paar der betrogenen Bräute.
Sie sind nur ein paar der betrogenen Bräute.

Keine von ihnen dachte trotz dieser ungewöhnlichen Zahlungsart an etwas Böses – sie hoben am nächsten Geldautomaten die geforderte Summe von bis zu 2000 Euro ab.

Vor den WDR-Kameras entfachte der Streit mit der Besitzerin erneut, als diese sich ihren wütenden Kundinnen stellte. Die waren darüber verwundert, dass der Laden plötzlich geschlossen ist und der Gerichtsvollzieher schon vor der Tür stand.

"Manchmal lag es nicht an mir. Manchmal waren die Kleider nicht fertig. Manchmal ist was schief gelaufen. Das tut mir wahnsinnig leid. Ich wollte das gar nicht", erklärt Kornelia Helmrich.

Dann packt sie in ihren neuen Räumlichkeiten, die nur eine Straße weiter sind und nicht mehr ganz so nobel wirken, aus: Die Inhaberin ist privatinsolvent. Doch das soll nichts mit den nicht gelieferten Kleidern zu tun haben. Alles wird sich aufklären, verspricht sie.

Die Barzahlung erklärt sie damit, dass sie mit dem Kassieren via EC-Karte Probleme hatte. "Die Kleider werden alle nächste Woche geliefert", lautet ihr abschließendes Versprechen.

So richtig daran glauben wollen die betroffenen Kundinnen allerdings nicht. "Mir ist die Lust auf das Kleid vergangen", klagt eine. Wenn die Geschäftsfrau auch dieses Mal nicht ihr Versprechen hält, wollen die Betrogenen vor Gericht ziehen.

UPDATE, 17.15 Uhr: Mittlerweile wurde auf Facebook eine Gruppe für betroffene Bräute eingerichtet, die sich dort melden und austauschen können. "Wir sind eine Gruppe von betroffenen Bräuten die Ihre Kleider bie Kornelia Helmrich gekauft haben und nie erhalten haben oder aktuell um unser Kleid bangen", steht in der Seiten-Info.

Außerdem wird eine Chronologie des Falls präsentiert: Vom Insolvenzverfahren im Mai 2016 bis zum Gerichtsvollzieher, der den Laden im März 2017 schließt. Auch Versuche der Gruppen-Erstellerin, sich mit der Geschäftsführung in Verbindung zu setzen, wurden dort dokumentiert.

Das Versprechen von Kornelia Helmrich, alles bald aufzuklären und die Kleider auszuliefern, wird dort stark angezweifelt. "Unsere Erfahrung hat gezeigt, das sie vertröstet und leere Versprechungen macht."

Es wird zudem kritisiert, dass die Inhaberin zwar einen neuen Laden hat, aber verheimlicht, wo dieser ist. "Lt. Aussage vom 24.03.2017 ist sie täglich in der benachbarten Schneiderei erreichbar. Am Niederwall 48, 33602 Bielefeld", heißt es auf Facebook.

Fotos: Screenshot/WDR Lokalzeit OWL

War es Mord? Jugendliche finden Onkel tot in der Wohnung

1.181

Betrunkener kracht in Lkw! Mega-Stau auf A4

10.714

LVB zum deutschen Service-Champion gekürt

1.383

"Unbeschreiblich glücklich": GZSZ-Lilly hat den Fans etwas mitzuteilen

10.954

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

8.738
Anzeige

Nach Explosion in Mickten: Haftbefehle am Krankenbett!

5.476

Pflegevater des mutmaßlichen Mörders: Hussein war freundlich, aber distanziert

838

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

2.183
Anzeige

Naddel "wie weggetreten": Zusammenbruch, Krankenhaus!

10.448

A4 nach Unfall voll gesperrt: Rettungshubschrauber im Einsatz

18.079

Politikerin behauptet: "Aliens haben mich in einem Raumschiff entführt"

1.881

TAG24 sucht genau Dich!

71.150
Anzeige

Student in Thailand verunglückt! Sein Bruder will ihn unbedingt zurückholen

3.872

Weil er nicht warten wollte: Mann droht mit Selbstmord!

1.200

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.950
Anzeige

Diese Bundeswehr-Kommandeurin begann ihre Ausbildung als Mann

5.131

Gruselig: Hier spritzen plötzlich Blut-Fontänen aus dem Sand

5.382

Im Wahn! Messer-Mann attackiert Familie und Polizei

1.154

52-Jährige mit vier Promille versucht im Supermarkt zu klauen: Krankenhaus

1.059

Hier checkt ein Pferd im Hotel ein

584

Rätselhafte Wasserleiche hat endlich einen Namen

4.322

61-jähriger Landwirt gerät auf Feld in Sämaschine: Tot

2.528

Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": Jetzt soll Bundesbeauftragte als Zeugin aussagen

1.283

Sexueller Übergriff! Junge Frau auf Heimweg zu Boden gestoßen und gewürgt

3.696

Wegen Schlechtwetter: Fremder spricht Schulmädchen (10) an

2.681

Eltern sehen tatenlos zu: Übergewichtige Frau setzt sich auf Mädchen (9), bis es tot ist!

7.318

25 Meter mitgeschleift: Zwei Schwerverletzte bei Strassenbahn-Unglück

2.661

Urteil gefällt! So lange muss der Busentführer jetzt in den Knast

955

Foto sorgt für Spekulationen! Ist "taff"-Moderatorin schwanger?

5.301

Krass! Video zeigt bewaffneten Raubüberfall

1.238

Mann vom eigenen Mülltransporter überrollt

1.717

Mutter ersticht 14 Monate alten Sohn

10.045

So stellt sich Schlagerstar Jürgen Drews seine Beerdigung vor

1.856

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

2.841

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand

3.468

Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

2.308

Prostituierte schließt Freier ein und klaut sein Auto!

1.363

Fünf Menschen nach Unfall im Krankenhaus! Doch sie wurden erst danach verletzt

1.797

Dreist! Drei Autos mit demselben Kennzeichen unterwegs

2.713

Bei Sophia Vegas sitzt der Magen in den Brüsten!

4.634

Konsequenzen? Behörde untersucht spektakuläres Flugzeug-Manöver

4.739

Bei Ausgang! Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin

6.232

Mordprozess um Hussein K.: Pflegevater weist Vorwürfe von sich!

1.584

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

6.387

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

1.635

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

3.864

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

1.172

Archäologen machen in Jerusalem unglaubliche Entdeckung

4.501

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

1.089

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

1.855

Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

14.438

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

387

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

2.377

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

1.209

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

2.645
Update