Schwerer Brand in Hallenbad: Feuerwehr kämpft über Stunden gegen Flammen

Aidenbach - In Aidenbach im niederbayerischen Landkreis Passau ist es zu einem schweren Brand in einem Hallenbad gekommen.

Das Feuer in dem Hallenbad richtete einen hohen Schaden an.
Das Feuer in dem Hallenbad richtete einen hohen Schaden an.  © zema-medien.de

Durch den Brand ist ein geschätzter Schaden von einer Million Euro entstanden.

Das Feuer brach am frühen Sonntagmorgen aus. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen ging der Brand von der Heizungsanlage aus, die genau Brandursache muss aber noch ermittelt werden.

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand.

Update 10 Uhr: Laut Polizei Niederbayern ist bei dem Schaden ein Schaden von 1,5 Millionen Euro entstanden.

Demnach ging der Notruf gegen 5.30 Uhr bei der Polizeieinsatzzentrale ein. 13 Feuerwehren machten sich auf dem Weg zu dem Hallenbad in der Schulstraße.

Der Brand war gegen 9 Uhr unter Kontrolle. Das Gebäude muss jedoch kontrolliert abgebrannt werden lassen.

Die Kripo hat die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.
Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.  © zema-medien.de

Titelfoto: zema-medien.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0