Brand am Alexanderplatz: U-Bahnhof geräumt

Berlin - Im U-Bahnhof Alexanderplatz ist in einer Ladenpassage ein Brand ausgebrochen und hat zu starker Rauchentwicklung geführt.

Im U-Bahnhof Alexanderplatz ist ein Feuer ausgebrochen.
Im U-Bahnhof Alexanderplatz ist ein Feuer ausgebrochen.  © DPA

Der mehrgeschossige U-Bahnhof wurde deshalb gesperrt und musste kurzzeitig geräumt werden. Wie Feuerwehr und Polizei am Dienstagnachmittag twitterten, sind zunächst 80 Einsatzkräfte auf dem Weg zum Brandort.

Das Feuer brach demnach in einem Schuhgeschäft im Zwischengeschoss aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste auch die Alexwache geräumt werden.

Der Verkehr am U-Bahnhof wurde eingestellt. Die U2 und die U8 halten nicht am Alexanderplatz. Die U5 fuhr nur noch bis Frankfurter Tor.

Über Verletzte und das Ausmaß des Brandes war zunächst nichts bekannt.

Update, 18.07 Uhr

Wie die Feuerwehr über Twitter mitteilt, ist der Brand inzwischen gelöscht. Bei dem Brand gab es insgesamt zwei Verletzte.

Auch die U-Bahn hält wieder am Alexanderplatz.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0