Hinterhaus in Flammen: Bewohner dank Drehleiter gerettet

Torgau - Zu einem Wohnungsbrand kam es in der Nacht zum Sonntag in Torgau (Landkreis Nordsachsen).

Am Wochenende mussten die Mieter eines Hinterhauses in Torgau durch Kameraden der Feuerwehr gerettet werden. (Symbolbild)
Am Wochenende mussten die Mieter eines Hinterhauses in Torgau durch Kameraden der Feuerwehr gerettet werden. (Symbolbild)  © DPA

Die Polizei wurde gegen 0.55 Uhr darüber informiert, dass es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Rosa-Luxemburg-Platz brennen soll.

In Flammen stand die Wohnung im ersten Obergeschoss eines Hinterhauses, in dem insgesamt neun Mietparteien untergebracht sind.

Der 35-jährige Bewohner der betroffenen Wohnung wurde durch eine Drehleiter von der Feuerwehr gerettet und mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Seine Wohnung brannte komplett aus, so die Polizei am Sonntagmorgen. Sieben weitere Mieter wurden vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Zur Schadenshöhe kann noch keine Angabe gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

© DPA

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0