Meterhohe Flammen: Auto brennt in Wohnsiedlung aus

Am Silvesterabend stand plötzlich ein Auto in Flammen.
Am Silvesterabend stand plötzlich ein Auto in Flammen.  © Steffen Füssel

Dresden - In der Melanchthonstraße auf Höhe der Hoyerswerdaer Straße ist am Silvesterabend ein Wagen ausgebrannt.

Wie die Feuerwehr Dresden gegenüber TAG24 bestätigte, stand gegen 22:04 Uhr ein Auto in Flammen.

Hintergründe zur Brandursache waren zunächst noch nicht bekannt.

Die Feuerwehr ist aktuell noch vor Ort und versucht ein Übergreifen der Flammen auf weitere Fahrzeuge und Gebäude zu verhindern.

Die Ermittlungen zur Brandursache werden nach der Brandbekämpfung aufgenommen.

Titelfoto: Steffen Füssel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0