100.000 Euro Schaden bei Brand auf ehemaligem NVA-Gelände

Die Polizei ermittelt jetzt zur Brandursache.
Die Polizei ermittelt jetzt zur Brandursache.  © Jens Kaczmarek

Bernsdorf - Bei einem Brand in einem Bunker in Straßgräbchen bei Kamenz ist ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro entstanden.

In dem Schutzraum waren Heu und verschiedene landwirtschaftliche Geräte gelagert.

Der Bunker befindet sich auf einer ehemaligen Militäranlage. Wie die Polizei am Montag in Görlitz mitteilte, war das Feuer am Sonntagnachmittag ausgebrochen.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

In dem Bunker waren vor allem Stroh und Erntefahrzeuge gelagert.
In dem Bunker waren vor allem Stroh und Erntefahrzeuge gelagert.  © Jens Kaczmarek

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0