Gefahr für die Bevölkerung! Zwei Supermärkte in Flammen

Falkenberg/Elster - Mächtige Rauchsäulen über dem brandenburgischen Falkenberg und dem benachbarten Uebigau-Warnebrück! Zwei Supermärkte sind in der Nacht zu Donnerstag gegen 3 Uhr in Brand geraten und ausgebrannt.

Zwei Supermärkte in Falkenberg und Uebigau sind am Morgen in Brand geraten.
Zwei Supermärkte in Falkenberg und Uebigau sind am Morgen in Brand geraten.  © Freiwillige Feuerwehr Stadt Falkenberg / Elster

Etwa 30 Fahrzeuge und rund 140 Feuerwehrleute befanden sich in beiden Orten im Einsatz, wie eine Polizeisprecherin sagte. Zur Schadenshöhe konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

Gegen 6.45 Uhr hatte die Stadt Falkenberg eine Gefahrenmitteilung herausgegeben, die vor dem Feuer in der Uebigauer Straße warnen soll.

"Fenster und Türen geschlossen halten, Arbeiten der Einsatzkräfte nicht behindern", heißt es darin unter anderem. "Schalten Sie Rundfunk und Fernsehen an. Informieren Sie sich über alle verfügbaren Medien. Bitte schließen Sie sofort Fenster und Türen. Schalten Sie Lüftungs- und Klimaanlagen ab."

Laut Polizei schwelte am Donnerstagmorgen noch ein Brand an den Bahnschienen im Falkenberger Ortsteil Schmerkendorf.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Bereits in den vergangenen Tagen seien an unterschiedlichen Stellen in Falkenberg Feuer gelegt worden, hieß es. Ob ein Zusammenhang zwischen den Bränden besteht, blieb zunächst unklar.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0