Gefährlicher Brand in Keller: Kleinkinder mit Leiter gerettet!

Berlin - Viele der Bewohner dürften schon geschlafen haben, als der erste Rauch aus dem Keller des Hellersdorfer Mietshauses quoll.

Die Feuerwehr evakuierte die Bewohner.
Die Feuerwehr evakuierte die Bewohner.

Schnell traf die Feuerwehr in der Zerbster Straße ein, begann sofort mit der Rettung der Mieter. Dazu benötigten die Einsatzkräfte sowohl eine Dreh-, als auch eine Strickleiter.

Über die gelangten die gefährdeten Bewohner allesamt in Sicherheit. Insgesamt wurden 11 Mieter evakuiert.

Besonders dramatisch: Unter den Geretteten waren auch zwei Kleinkinder!

Doch nach ersten Informationen ging alles gut aus und niemand wurde verletzt. Die Polizei soll indessen von Brandstiftung ausgehen, die Ermittlungen zur Ursache haben bereits begonnen.

Auch zwei Kleinkinder mussten das Haus über diverse Leitern verlassen.
Auch zwei Kleinkinder mussten das Haus über diverse Leitern verlassen.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0