Plattenbau-Brand bei Leipzig: Feuerwehr muss Wohnungen aufbrechen

Rötha - Am späten Dienstagabend ist eine komplette Wohnung in einem Plattenbau in Rötha (Landkreis Leipzig) ausgebrannt. Andere Wohnungen mussten auf der Suche nach Mietern aufgebrochen werden. Zwei Männer wurden verletzt.

Ein Kamerad der Feuerwehr kommt qualmend aus der Brandwohnung. Zum Zeitpunkt des Feuers war darin glücklicherweise keine Person.
Ein Kamerad der Feuerwehr kommt qualmend aus der Brandwohnung. Zum Zeitpunkt des Feuers war darin glücklicherweise keine Person.  © Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig/Mike Köhle

Gegen 22 Uhr wurden die Feuerwehren Rötha, Espenhain, Mölbis sowie die Drehleiter aus Borna in die Röthaer Ernst-Thälmann-Straße alarmiert.

Zunächst war nur von einem Balkonbrand die Rede. Doch bei Eintreffen der Kameraden wurde ein kompletter Wohnungsbrand in der vierten Etage des Fünfgeschossers festgestellt.

Unter Atemschutz und teilweise über die Drehleiter wurden zwölf Mieter aus dem Mehrfamilienhaus evakuiert. Die Wohnungen in der fünften Etage wurden durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet und kontrolliert.

Zwei Männer im Alter von 55 und 59 Jahren wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. "In der Brandwohnung selber war zum Zeitpunkt des Feuers keine Person", bestätigte Sprecher Mike Köhler vom Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Leipzig. Laut Polizei war die komplett ausgebrannte Wohnung nicht vermietet.

Die restlichen Mieter des Hauses konnten nach Abschluss des Löschvorgangs ihre Wohnungen wieder beziehen.

Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dichter Rauch steigt aus der vierten Etage des Plattenbaus auf. Die Wohnungen über der Brandwohnung mussten gewaltsam geöffnet werden.
Dichter Rauch steigt aus der vierten Etage des Plattenbaus auf. Die Wohnungen über der Brandwohnung mussten gewaltsam geöffnet werden.  © Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig/Mike Köhle
Die Wohnung brannte komplett aus.
Die Wohnung brannte komplett aus.  © Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig/Mike Köhle

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0