Großbrand in Garching: 300 Rettungskräfte im Einsatz!

Garching - Eine Lagerhalle im Landkreis München ist in der Nacht zu Samstag in Flammen aufgegangen.

Die Feuerwehr war mit zahlreichen Kräften im Einsatz. (Symbolbild)
Die Feuerwehr war mit zahlreichen Kräften im Einsatz. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Teile des Daches stürzten ein, wie eine Behördensprecherin am Samstagmorgen mitteilte.

Über dem Areal einer Recycling-Firma war den Angaben zufolge zuvor stundenlang dichter, schwarzer Rauch zu sehen. "Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht", teilte die Sprecherin mit.

Eine spezialisierte ABC-Einheit des Katastrophenschutzes mache laufend Luftmessungen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit mehr als 300 Helfern im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer gegen 2 Uhr ausgebrochen. Die Feuerwehr hatte den Brand am frühen Morgen unter Kontrolle.

Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

Was das Feuer verursacht hat, sollen Ermittlungen der Polizei klären.

"Sobald wir die Überreste der Halle sicher betreten können, starten wir mit den Untersuchungen", sagte eine Polizeisprecherin.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0