Einsturzgefahr! Brand zerstört komplette Halle

Oberkammlach - Ein Brand hat in Oberkammlach im bayerischen Landkreis Unterallgäu eine Halle zum Ausschlachten von Autos komplett zerstört.

Rund 130 Einsatzkräfte waren im Zuge des Brandes in Bayern vor Ort.
Rund 130 Einsatzkräfte waren im Zuge des Brandes in Bayern vor Ort.  © dedinag.de

Wie die Polizei mitteilte, war es am Dienstagabend zu dem Feuer in der Halle gekommen, bei dem es laut Angaben der Beamten zu einem geschätzten Sachschaden in Höhe von etwa 300.000 Euro kam.

Menschen wurden beim Brand in Bayern glücklicherweise nicht verletzt.

Die alarmierte Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf weitere Gebäude verhindern. Insgesamt waren über 130 Einsatzkräfte der Feuerwehren, des Rettungsdienstes, des THW sowie darüber hinaus auch der zuständigen Polizei vor Ort im Einsatz.

Aufgrund akuter Einsturzgefahr der Halle ist die Ursache des Brandes noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Der Brand hat eine Halle zum Ausschlachten von Autos komplett zerstört.
Der Brand hat eine Halle zum Ausschlachten von Autos komplett zerstört.  © dedinag.de

Titelfoto: dedinag.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0