Brand in Asylunterkunft: zwei Menschen verletzt

Aalen - In einer Asylunterkunft im baden-württembergischen Burgstetten kam es am Sonntagabend zu einem Brand, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Rauch steigt aus zwei Fenstern einer Asylunterkunft auf.
Rauch steigt aus zwei Fenstern einer Asylunterkunft auf.  © SDMG

Zu dem Feuer in der neu renovierten Asylunterkunft kam es am Sonntag gegen 18.30 Uhr.

Die Wohnung im 1. Obergeschoss geriet in Brand, da eine Bewohnerin die volle Kaffeekanne aus der Maschine holen wollte, dabei stolperte, der Kaffee sich über die Maschine ergoss und damit einen Kurzschluss auslöste, berichtet die Polizei.

Das Feuer breitete sich im ganzen Haus aus. Die elf Bewohner konnten sich rechtzeitig nach draußen retten. Zwei Menschen erlitten leichte Brandverletzungen.

Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Einsatzkräfte vor dem brennenden Haus.
Einsatzkräfte vor dem brennenden Haus.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0