Brand in Mehrfamilienhaus: Ein Mensch kommt ums Leben

Reutlingen - Bei einem Wohnungsbrand im baden-württembergischen Reutlingen (in der Nähe von Stuttgart) ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten mit einer Drehleiter.
Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten mit einer Drehleiter.  © SDMG

Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer am Dienstagabend in einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen.

"Wer die tote Person ist, können wir zur Stunde noch nicht sagen", erklärte ein Sprecher der Polizei.

Auch die Brandursache war noch nicht geklärt.

Die Feuerwehr löscht mit einer Drehleiter den Brand.
Die Feuerwehr löscht mit einer Drehleiter den Brand.  © SDMG

57-jährige Frau verstarb

Update 09.30 Uhr: Als die Rettungskräfte nach mehreren Anrufen von Passanten eintrafen, stand die Dachgeschosswohnung schon im Vollbrand. Die Feuerwehr löschte die Flammen und fand vermutlich die 57-jährige Bewohnerin tot in der Wohnung, teilt die Polizei mit.

Eine 49-jährige Frau und ein 26-jähriger Mann, ebenfalls Bewohner des Hauses, wurden verletzt und mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser gebracht.

Der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Brandursache.

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0