Ostprignitz: Scheunen-Brand verursacht sechsstelligen Sachschaden!

Ostprignitz - Als die Feuerwehr am heutigen Vormittag zu einem Einsatz in der Ostprignitz ausrückte, brannte in der Roddahner Dorfstraße eine etwa 300 Quadratmeter große Scheune.

Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt.
Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt.  © Julian Stähle

Offenbar kam es bei Arbeiten der Dachdecker zu einem Funkenflug, bei dem sich das in der Scheune liegende Stroh entzündete und einen großen Brand entfachte.

Die auf dem Scheunendach installierte Photovoltaik-Anlage mit einer Größe von 150 Quadratmetern wurde vollständig zerstört.

Personen oder in mittelbarer Umgebung befindliche Gebäude waren zu keiner Zeit gefährdet.

Die Löscharbeiten durch die eingesetzten umliegenden Feuerwehren dauern derzeit noch an.

Der entstandene Sachschaden wird nach ersten Informationen mit etwa 150.000 Euro beziffert.

Der Sachschaden soll sich nach ersten Informationen auf ungefähr 150.000 Euro belaufen.
Der Sachschaden soll sich nach ersten Informationen auf ungefähr 150.000 Euro belaufen.  © Julian Stähle

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0