Nach Brand: Leiche in Wohnung entdeckt!

In der Nacht brannte es, die Leiche wurde aber erst am Vormittag entdeckt.
In der Nacht brannte es, die Leiche wurde aber erst am Vormittag entdeckt.

Von Bernd Rippert

Johanngeorgenstadt – Mysteriöser Todesfall im Erzgebirge. In der Nacht brannte es in einer Wohnung in der Eibenstocker Straße. Am nächsten Vormittag findet ein Zeuge eine weibliche Leiche in der Wohnung. Vermutlich die Mieterin (54).

Der Zeuge, ein Bekannter der Mieterin, wollte sie am Morgen besuchen. Weil beim Klingeln niemand öffnete, informierte der Zeuge die Wohnungsgenossenschaft. Ein Hausmeister öffnete am Vormittag die Wohnungstür. Gemeinsam sahen sie eine tote Frau am Boden.

In der Wohnung im dritten Obergeschoss eines Fünfgeschossers gab es Brandspuren – das Feuer war offenbar von selbst ausgegangen. Die Leiche ist nicht verkohlt, vermutlich war die Frau im Qualm erstickt.

Ein Polizeisprecher: „Die Brandursache, die Todesursache und die sichere Identität der toten Frau sind Gegenstand der Ermittlungen.“

Ein Polizeifahrzeug vor dem Haus in der Eibenstocker Straße.
Ein Polizeifahrzeug vor dem Haus in der Eibenstocker Straße.

Fotos: Niko Mutschmann


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0