Zwei Tote nach Feuer in Kleve

Kleve - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kleve (NRW) ist am Dienstagmorgen ein Mann (48) gestorben. Er starb im Krankenhaus.

Die Feuerwehr und Sanitäter bei dem Einsatz in Kleve.
Die Feuerwehr und Sanitäter bei dem Einsatz in Kleve.  © Westküsten-News/Karsten Schröder

Eine Frau (62) kam nach TAG24-Informationen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtete, schwebte die Frau nach dem Brand in Lebensgefahr.

Eine Nachbarin habe das Feuer gegen 7.30 Uhr in Kleve bemerkt. Sie hatte laut WDR-Bericht zuvor Rauch gespürt und einen Rauchmelder gehört.

Die Kameraden der Feuerwehr Kleve konnten das Feuer löschen und die beiden Personen bergen.

Die genaue Brandursache für das Feuer sei noch unklar, hieß es. Die Polizei ermittelt.

Update, 12.56 Uhr

Der Brand war nach ersten Erkenntnissen in der Nähe eines Sofas ausgebrochen. Die Ursache war zunächst unklar.

Es werde untersucht, ob möglicherweise eine Zigarette oder Kerze vergessen worden sei, sagte ein Polizeisprecher. Andere Hausbewohner kamen nicht zu Schaden.

Update, 9. Januar 10.08 Uhr

Wie die Polizei berichtet, erlag auch die Frau im Krankenhaus ihren Verletzungen. Vermutlich handelt es sich bei ihr um eine Hausbewohnerin (62). Seelsorger kümmern sich um die Angehörigen der Verstorbenen.

Die Kameraden der Feuerwehr beim Einsatz.
Die Kameraden der Feuerwehr beim Einsatz.  © Westküsten-News/Karsten Schröder

Titelfoto: Westküsten-News/Karsten Schröder

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0