Brand in Lackiererei! Mitarbeiter verletzt

Im Dohmaer Stadtteil Cotta gerriet eine Lackiererei in Brand.
Im Dohmaer Stadtteil Cotta gerriet eine Lackiererei in Brand.

Von Eric Hofmann

Dohma - Kleiner Funke, große Wirkung: Im Dohmaer Ortsteil Cotta kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Brand in einer Lackiererei.

Die Ursache: Ein Arbeiter hatte mit dem Lappen in einer Lackierkabine gewischt, als es plötzlich durch statische Entladung einen Funken gab.

Sofort ging der Lappen in Flammen auf, fiel auf den Boden und setzte dort Matten in Brand. Ein Kollege (44), der zu Hilfe eilte, musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Klinik.

Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, doch entstand zum Großteil durch den Ruß ein Schaden von geschätzten 50.000 bis 80.000 Euro.

Ein 44-jähriger Mitarbeiter musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Ein 44-jähriger Mitarbeiter musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Fotos: Marko Förster


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0