22-Jähriger von vier Angreifern in Berliner U-Bahn ins Krankenhaus geprügelt

TOP

Was ist das? Mysteriöses Ding am Strand entdeckt

NEU

Erste Niederlage: Hasenhüttl sichtlich genervt auf Presse-Konferenz

NEU

Mindestens zwölf Tote bei Terror-Anschlag in Somalia

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
7.228

Großbrand in Stall: 80 Rindern droht der Feuertod

Schlettau - Ein Großfeuer im Erzgebirge hielt in der Nacht mehr als 150 Feuerwehrleute in Atem. Die Helfer retteten zusammen mit Bauern aus dem Ort 80 Rinder vor dem Verbrennen und Ersticken.
Stundenlang kämpften Feuerwehrkräfte gegen die Flammen.
Stundenlang kämpften Feuerwehrkräfte gegen die Flammen.

Von Bernd Rippert

Schlettau - Ein Großfeuer im Erzgebirge hielt in der Nacht mehr als 150 Feuerwehrleute in Atem. Die Helfer retteten zusammen mit Bauern aus dem Ort 80 Rinder vor dem Verbrennen und Ersticken.

Zwei Tiere erlitten dennoch Brandverletzungen. Der Sachschaden liegt bei rund einer Million Euro.

So heiß hatten sich die Feuerwehren den Start in den Männertag nicht vorgestellt. Mitten in der Nacht brach aus ungeklärter Ursache ein Feuer in einer landwirtschaftlichen Lagerhalle in der Alten Buchholzer Straße aus.

Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, war aus einem kleinen Feuer bereits ein Vollbrand geworden. Noch dramatischer: Die Flammen hatten bereits auf einen nahen Kuhstall übergegriffen.

Gemeinsam trieben Landwirte und Feuerwehren die verängstigten Rinder in Sicherheit und auf eine notdürftig umzäunte Weide. Zwei Tiere erlitten Brandwunden und bekamen vom Tierarzt Medikamente.

Die Flammen waren von einer Lagerhalle auf einen nahe gelegenen Kuhstall übergesprungen.
Die Flammen waren von einer Lagerhalle auf einen nahe gelegenen Kuhstall übergesprungen.

Insgesamt 150 Feuerwehrleute aus Schlettau, Dörfel, Scheibenberg, Buchholz, Frohnau, Geyersdorf, Cranzahl und Annaberg stemmten sich gegen das Großfeuer.

Einsatzleiter Heiko Thiele (33) von der Freiwilligen Feuerwehr Schlettau schilderte die dramatische Nacht: „Wir mussten das Löschwasser aus einem knapp ein Kilometer entfernten Teich heranführen. Es war schlammig, nass, verqualmt – ein sehr anstrengender Einsatz.“

Zum Glück bekamen die tapferen Männer Unterstützung durch Landwirte und Unternehmen aus Schlettau. Sie stellten einen Radlader und einen Bagger zur Verfügung.

Den Bagger musste wegen der starken Rauchentwicklung aber ein Feuerwehrmann unter Atemschutz fahren. Er zog das Brandgut am Feuer auseinander, damit seine Kameraden leichter löschen konnten.

Die Halle mit Stroh, Melkanlage und landwirtschaftlichen Maschinen war nicht mehr zu retten. Auch der Kuhstall stürzte beim Feuer ein. Nach Angaben eines Polizeisprechers schätzt der geschädigte Landwirt den Sachschaden auf eine Million Euro.

Jetzt kommen die Brandursachenermittler zum Einsatz. Sie müssen herausfinden, wie das verheerende Feuer entstand.

Die am Löscheinsatz beteiligten Feuerwehrleute richten sich derweil auf einen ruhigen Tag ein. „Wir sind geschafft“, meint Heiko Thiele. „Der Männertag ist für die meisten Kameraden gelaufen.“

Die Rinder konnten zwar in Sicherheit gebracht werden, zwei Tiere erlitten jedoch Brandwunden.
Die Rinder konnten zwar in Sicherheit gebracht werden, zwei Tiere erlitten jedoch Brandwunden.

Fotos: Jens Uhlig

Augenärzte warnen vor Hochleistungs-Scheinwerfern im Verkehr

NEU

Diese Promis wählen Deutschlands Bundespräsidenten

NEU

Unglück: Zwei Bahnmitarbeiter von ICE erfasst und getötet

NEU

Dutzende Tote und Verletzte: Kirche stürzt während Gottesdienst ein

1.400

Ladys! Das ist Deutschlands schönster Mann

1.879

Güterzug explodiert! Viele Tote und zerstörte Häuser in Bulgarien

1.391

Mindestens 40 Tote bei Explosion von Tankwagen auf Autobahn

2.772

Schwere Explosionen in Istanbul: 29 Tote, 166 Verletzte

7.123
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

2.478

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

4.740

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

22.659

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

4.875

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

10.850

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.994

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

3.106

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

23.232

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

5.122

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

1.056

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.943

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

12.084

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

4.119

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.657

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

6.551

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

7.494

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

15.009

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.975

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

10.849

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.620

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

3.145

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

7.057

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

23.082

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

5.798

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.392

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

7.161

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.796

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.421

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

13.262

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

9.543

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

13.653

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.989

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.906

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.831

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

660